Hat man in der Schwangerschaft ein Recht auf Teilzeit?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von franzi0412 04.10.10 - 11:42 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
mich würde mal interessieren, ob man in der Schwangerschaft generell ein Recht auf Teilzeitbeschäftigung hat oder nicht? Bzw. wie das aussehen würde, wenn man vom Arzt eine Bescheinigung bekommt das man körperlich nicht mehr in der Lage ist Vollzeit durchzupowern? Würde das wie ein Bv gelten (Teilzeitarbeit aber trotzdem volles Gehalt) ??? Für Antworten wäre ich sehr dankbar.

LG Franzi

Beitrag von julimond28 04.10.10 - 11:55 Uhr

Hallo,

also es gibt ein teilweise-BV! Da legt der Doc fest wieviele Stunden du arbeiten gehen kannst! Denke das Gehalt wird voll weiter gezahlt, wie beim kompletten BV auch!
LG

Beitrag von star-gazer 04.10.10 - 11:55 Uhr

Hallo!
Ist mir jetzt nix bekannt. Du darfst keine Überstunden mehr machen und auch bestimmte Schichten usw. nicht mehr. Aber ich glaube das Recht auf Teilzeit kommt erst nach der Geburt zum Tragen FALLS das mit den betrieblichen Gegebenheiten möglich ist.
Aber genauer weiss ich´s leider nicht #winke

Beitrag von aennchen2002 04.10.10 - 12:23 Uhr

ICh hatte mal so ein Teilzeit - BV...demnach durfte ich nur 6 Stunden arbeiten und wurde weiter für 8Stunden bezahlt.
Die Frage ist die Begründung. Sprich der FA muss es treffend begründen.

Viel Erfolg.

Beitrag von anni.k 04.10.10 - 12:47 Uhr

hallo!
ich glaub ein generelles recht darauf gibt es nicht.
muss der arzt oder der arbeitgeber entscheiden.
mein AG hat mir ein teilweises-bv ausgestellt. arbeite in der amb. (intensiv-)pflege und jetzt wäre es nicht mehr möglich, auf meine stunden zu kommen, da ich viel nachtdienst gemacht habe und einfach bei patienten war, wo man viel heben musste.
war jetzt knapp 3 wochen zu hause und arbeite seit dieser woche wieder.
habe jetzt jeden tag etwa 3,5 stunden, was wirklich ganz angenehm ist. :)