Bekommt sie genug Eiweiß?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jaci84 04.10.10 - 12:15 Uhr

Hallo liebe Mamas,
Celli bekommt seit einer Woche Morgens und Abends Vollkorntoast, was wunderbar funktioniert. Gegen acht bekommt sie noch eine Milch. Aber ich habe Angst, das reicht nicht aus an Eiweiß. Auch wenn sie Mittags als Nachtisch einen Fruchtzwerg i?t und ich ihr manchmal auch Streichkäse aufs Brot mache. Soll ich ihr Morgens einfach ein wenig Folgemilch zusätzlich geben. Mit purer Kuhmilch möchte ich noch warten, das wäre denk ich zu viel Belastung für den Darm.
Lg Jaci

Beitrag von ratpanat75 04.10.10 - 12:44 Uhr

Hallo,

was isst sie denn sonst über den Tag verteilt?
Eigentlich sollte Mutter- bzw. Säuglingsmilch im ersten Jahr das Hauptnahrungsmittel sein- alles andere ist BEIkost.

LG

Beitrag von jaci84 04.10.10 - 13:01 Uhr

Muttermilch bekam Celli gar nicht, mußte leider abstillen. Deswegen bekam sie Säuglingsmilch. gegen fünf Uhr morgens trinkt sie Milch, Morgens bekommt sie Griesbrei oder Brot, Mittags normale Mahlzeit (entweder Gläschen oder selbst gekocht und püriert), Nachmittags Gedreidebrei mit Obst, Abends Brot und Spätabends Milch.
Ausschließlich mit Milch könnt ich Celli schon lange nicht mehr ernähren. Sie hat schon früh (5.Monat) Interesse für unser Essen gezeigt und teilweise dann die Milch verweigert.
Ich weiß, das sich darin die Meinungen scheiden. Viele fangen erst mit einem Jahr an, Nahrung zu geben. Ich persönlich halte überhaupt nichts davon und wir kommen ja super zurecht. Wollte eben nur wissen, wieviel Eiweiß sie braucht.

Beitrag von lucaundhartmut 04.10.10 - 13:29 Uhr

Hi Jaci,


Celli sollte auf ca. 300 ml Kuhmilchprodukte am Tag kommen.



LG
Steffi mit Milchfan Luca

Beitrag von perserkater 04.10.10 - 14:12 Uhr

Hallo

Besonders gesund ist die Ernährung ja nicht gerade, besonders für ein Baby. Da hat weder Folgemilch noch übermäßig Kuhmilchprodukte was zu suchen. Vollkorntoast ist auch nicht besser wie normaler Toast.

Pre oder 1er, die sollte es immer noch nach Bedarf geben. Kuhmilchprodukte ab dem 1. Geburtstag nicht mehr wie 300g am Tag. Im übrigen sind es aber eher schlechte Eisweißlieferanten. Statt es vorzubeugen fördert Kuhmilch Osteoporose.

LG