"nass" im Slip 34.SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 240600 04.10.10 - 12:51 Uhr

Da ich etwas erschrocken bin frag ich doch einfach mal hier nach.
Habe oben die Wäsche gemacht und plötzlich fühlte es sich so an als hätte ich einen großen Tropfen Urin verloren und merkte auch, dass es nass wurde. Ich trage immer eine Slipeinlage, trotzdem war der Slip ein wenig feucht. Jedoch sah man in der Einlage nur sehr sehr viel Schleim. Ich habe ja eh immer mehr Ausfluss in der SS, aber nicht soviel.

Hattet ihr das auch schonmal? Könnte das was vom SP gewesen sein? Das kann sich ja wieder nachbilden habe ich gelesen.
Bin etwas verwirrt #gruebel. Ein richtiger Blasensprung/-riss ist es nicht!

LG Kristina morgen 35.SSW

Beitrag von slukkey 04.10.10 - 13:03 Uhr

Ich hab das auch öfters mal ich glaub einfach das es mehr Ausfluss ist...

LG Judith

Beitrag von mi0403 04.10.10 - 13:51 Uhr

Geh auf die Toilette und nimm eine neue Slipeinlage. Sollte es sofort wieder nass werden, kann dies Fruchtwasser sein. Wenn es erst später nass wird, ist es möglich, dass Du etwas "undicht" von der Blase her bist. Der Beckenboden ist möglicherweise nicht mehr so fest.
Falls es andauert, geh besser zum Arzt, lieber einmal mehr als zu wenig.

LG
MI