Gebärmutterhalslänge (GBH) 34mm - ok oder nicht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anniebunny 04.10.10 - 13:08 Uhr

Hallo Mädels,

eigentlich war beim GBH immer bei einer länge von 40mm, jetzt ist er aber verkürzt auf 34mm. Meine FA wollte mir ein Berufsverbot (BV) geben... Meine Hebamme, im KH und bei der Feindiagnostik wurde mir aber gesagt, dass die Länge ganz normal und OK wäre...

Was habt ihr denn gehört? Oder habt ihr evtl. ähnliche Probleme/Erfahrungen?

Liebe Grüße
Annie (24.SSW)

Beitrag von wuestenblume86 04.10.10 - 13:10 Uhr

Hallo!

3,4 cm ist gelber Bereich ;-) nicht bedenklich...aber du solltest dich soweit es geht etwas schonen. In deiner SSW wäre 4 cm ein sehr guter Wert..

Beitrag von wuestenblume86 04.10.10 - 13:11 Uhr

Falls du es nicht schon tust, nehme regelmäßig Magnesium ein ;-) dat Ding kann sich problemlos wieder verlängern.

Beitrag von blackcat9 04.10.10 - 13:15 Uhr

Hallo Annie,

der GMH ist etwas verkürzt, aber noch nicht gefährlich. Du solltest Dich schonen. Dann kann der sich auch wieder verlängern.

Ich hatte erst 4,3cm, als ich dann Unterleibsschmerzen und Blutungen hatte, hatte er sich verkürzt auf bis zu 2,8cm. Ich hatte mich dann erkundigt. Wenn er bei 2,5cm und kürzer ist, ist es gut möglich, dass man zur Schonung ins KH gehen muss. Ich wurde 1,5 Wochen krankgeschrieben und er hat sich bei Schonung wieder auf 4,1cm verlängert.

Ein BV halte ich für etwas frühzeitig. Es sei denn, Du hast einen Job, wo Du Dich nicht ein bissl schonen kannst.

LG
Franzi mit Colin, Bauchmaus und den Stiefkids Niklas und Justin

Beitrag von anniebunny 04.10.10 - 13:17 Uhr

Naja meine Ärztin ist sehr vorsichtig... hatte schon einige gyn. OPs... deshalb wahrscheinlich... :)

weißt du ob eine Hebamme in der Lage ist die GBH Länge zu überprüfen?? Meine macht das immer im US, aber meine Hebi hat ja keins....

Beitrag von wuestenblume86 04.10.10 - 13:18 Uhr

Hebammen tasten nur...die können eine Verkürzung meines Wissens nach aber auch erstasten #gruebel

Beitrag von blackcat9 04.10.10 - 13:20 Uhr

Ich denke auch, dass eine Hebi das eventuell ertasten könnte. Aber der ist ja schon recht kurz, so dass sich das sicher besser mit einem Ultraschallgerät überprüfen lässt. Wenn Du Deiner Ärztin nicht traust oder ein zweites Ergebnis haben willst, geh ins KH. Dort wurde mein GMH auch überprüft.

Beitrag von anniebunny 04.10.10 - 13:22 Uhr

Ich traue ihr schon :) sie ist spitze!! Ich konnte das BV umgehen, aber meine Hebi soll das auch nochmal kontrollieren meinte sie, das wäre wichtig! (Mache die Termine im Wechsel)

Beitrag von summer-breeze 04.10.10 - 13:20 Uhr

Ich kann Dir nur sagen, nimm das BV an. Mein GMH hat sich von 34mm innerhalb 4 Wochen auf 21mm (23. SSW) verkürzt!!!
Schone Dich, wenig spazieren gehen und Treppen laufen, nichts heben.

Ich bin jetzt 32.SSW und durch ganz viel liegen hält sich der GMH einigermaßen.

GLG summer-breeze 32.SSW

Beitrag von connie36 04.10.10 - 13:27 Uhr

hi
versuche etwas langsamer zu machen. ist noch ok von der länge, sollte aber nicht weiter runter.
mein gmh war bei 19+0 bei 4,9 cm...also super lang.
lg conny ab morgen 22. ssw

Beitrag von hoernchen123 04.10.10 - 13:37 Uhr

Hallo,

ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft in der 22.SSW eine Zervixlänge von 33mm und es hat KEINER was gesagt.Festgestellt wurde es bei der Feindiagnostik, es steht im Befund auch drin, aber eben nur als einer von vielen Werten. Mein FA hat dazu nichts gesagt, der Feindiagnostiker auch nicht. Es scheint also doch ok zu sein. Ab 2,5cm ist es wohl bedenklich. Ich musste mich nicht schonen, bekam sogar grünes Licht für einen Umzug...Es ist alles gut gegangen, meine Tochter wurde bei 37+3 geboren.

LG

Beitrag von anniebunny 04.10.10 - 13:53 Uhr

Danke für deinen Beitrag :) das ist schön zu hören... ich merke selbst davon auch garnichts, mir gehts wirklich supi!

Beitrag von hoernchen123 04.10.10 - 14:03 Uhr

Ich denke, man merkt sowas auch nicht zwingend. Als meine Tochter dann zur Welt kam, ging es sehr schnell (wegen dem offenbar schon eine Weile etwas kurzen Gebärmutterhals???). Ich kam mit Blasensprung und ohne Wehen ins Krankenhaus und die Hebamme meinte, der GBH ist komplett verstrichen und 2cm offen...da habe ich ungefähr so geguckt: #schock. Und nur 3 Stunden später war meine Tochter (1.Kind) auch schon da.

Beitrag von sonnenblume-82 04.10.10 - 15:14 Uhr

hallo annie,

ich bin in der 28 SSW und habe seid letzter woche ein bv da sich mein gbh innerhalb von zwei wochen wieder um 0,5 cm verkürzt hat. ich hatte immer ein druckgefühl nach unten hin. hm...ich muss mich jetzt schonen. viel liegen usw damit er sich nicht weiter verkürzt. ach ja...verlängern kann er sich nicht laut hebammen und arzt. die unterschiedlichen längen kommen von den unterschiedlichen geräten. ganz zu anfang der schwangerschaft war der gbh bei 5,8 cm und letzte woche bei 3,4 cm.

lg und ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.#liebdrueck