37. SSW und total down

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von medeja 04.10.10 - 13:13 Uhr

Hallo zusammen!

Ich bin seit ca einer Woche total träge und mich strengt alles irgendwie nur noch an und jeder nervt mich#schmoll Mein Gott was ist nur los mit mir. Ja ich weiß ich bin schwanger:-p Aber wenn ich bedenke, dass das ganze noch ca 3 Wochen so gehen kann wird mir ganz schlecht.
Jedenfalls wird mir im laufe des Tages immer wieder schwindelig, hab schon mit meiner FÄ drüber gesprochen sie meinte viel trinken und schön gucken das ich nicht unterzucker.... Aber der Tagesablauf geht hier zu Hause weiter und ich bekomme keine Unterstützung. Mein Mann meinte schon, wenn ich jetzt schon überfordert bin wie soll das dann mit dem 2. Kind sein:-( Mir macht das ganz schön angst, aber dann bin ich doch auch nicht mehr schwanger!! Er ist sowieso momentan recht komisch zu mir, ich weiß das ich momentan ständig am klagen bin und das tut mir auch leid, nur finde ich seine Komentare oft völlig daneben, wenn ich ihm z.b sage, dass mir schwindelig ist und ich gerade nicht kann meint er, anderen Leuten würde es auch schlecht gehen, echt toll!! Sowas brauche ich jetzt#augen
Könnt nur noch heulen, Ich hab mir alles so schön vorgestellt, aber jetzt so kurz vor der Geburt ist einfach nur noch alles Sche....

Wie geht es euch so kurz vor der Geburt??

LG

Beitrag von 3aika 04.10.10 - 13:18 Uhr

das schaffst du schon, hast ja nur noch paar wochen
ich kenne das wenn man keine lust auf nichts mehr hat, meine tochter kam zwar schon in der 36 ssw aber ich hatte auch keine lust mehr.

nach der geburt wird es besser :-D

Beitrag von corinnakoehn 04.10.10 - 13:22 Uhr

Hi :-)

Dein Text hätte auch von mir sein können, mir gehts nämlich ganz genauso.
Dazu hab ich es seit gestern auch noch mit dem Magen und von den ganzen Schmerzen überall mal ganz abgesehen.


Ich glaub diese Gereiztheit kommt daher, dass man einfach möchte das es los geht und nicht mehr warten will.
So geht es mir.

Naja und die Männer: Ich konnte gestern abend endlich mal ein bischen mit meinem Reden und er hat halt auch so seine Ängste.

Am besten immer wieder versuchen runter zu kommen und nicht so viel meckern.... looool ich versuchs auch#schein


Wünsche dir und allen anderen eine tolle Restschwangerschaft

Lieben Gruß#winke
Cori, mit Roman 6j#verliebt an der Hand und Scarlett 37ssw#verliebt

Beitrag von katharina160377 04.10.10 - 13:24 Uhr

Ich sage ja, müssten die Männer die Kinder bekommen wären wir schon ausgestorben ;-)

Das einzige was man ihnen zugute halten muss, sie können sich einfach nicht in die Lage versetzen. Die meinen halt (mein Gott, andere werden auch dick und lassen sich nicht so hängen). Das ein Babybauch etwas ganz anderes ist als ein "dicker Bauch" können die glaub ich nicht nachempfinden....

Kopf hoch... Wir haben es jetzt doch wirklich bald geschafft und mit ein bißchen Glück hast Du ja auch keine drei Wochen mehr! Ich habe gestern schon einer Mami geschrieben sie soll immer daran denken dass Mama´s Bauch der beste Brutkasten der Welt ist!

Alles Liebe, eine schöne Geburt und viel Geduld

Katha 37 SSW

Beitrag von jasmin0605 04.10.10 - 13:30 Uhr

Hey....

mir gehts ungefähr genauso!
Mir ist im Moment und ständig schwindelig und vor ein paar tagen ging es mir morgens als ich auf gewacht bin schon ganz komisch und im laufe des tages wurde es nciht besser...mir war total schlecht.
Meine Schwägerin meinte es könnte daran liegen das dir so übel ist, weil sie sich drehen will (meine kleine liegt noch nicht richhtig)
Da hatte sie anscheinend auch recht mit....ihr kopf lag sonst immer auf der rechten seite und dann hat sie sich abends gedreht aber einmal um 180° das heißt ihr kopf lag dann auf der linken seite so und nachts hat sie sich dann wieder auf die rechte seite zurück gedreht!
Heute ist mir schon wieder genauso schlecht! Hoffe ie findet heute wenigstens den weg!
Letzen Freitag kam mein freund nach haus und hatte iwie voll schlechte laune und ich war auch den ganzen tag iwie nciht gut drauf....
mir fällt die decke aufn kopf so ganz allein zu haus....alle meine freunde sind auf der arbeit und haben keine zeit....das heißt ich kann mich eigentlich nur zu haus aufhhalten und dann hab ich abends einfach angefangen zu heulen...mein ach so toller freund hat dann nur rum gestresst und meinte voll zickig was ist denn mit dir los....und als ich dann meinte mir fällt die decke aufn kopf kam von ihm nur....hallo du bist jetzt grad erst in mutterschutz gegangen hast noch 4-5 wochen vor dir und dir fällt jetzt schon die decke aufn kopf....und hat mich einfach nur runtergemacht anstatt mich einfach in den arm zu nehmen....der kann nciht verstehen wie anstrengend so eine schwangerschaft ist!!!!
Weil er trägt ja auch ne kliene kugel mit sich rum....und das ja genauso anstregend! und er findet es nciht so schlimm....na toll...aber er ist nciht Schwanger und und trägt n kind mit sich rum....
Die kleine trampelt so rum das tut richtig weh das kann er auch nicht verstehen! Manchmal würde ich ihn einfach gern vor die tür setzen damit ich meine ruhe habe..aber andererseits ist er auch manchmal ganzzzz süß!

Ich bin froh wenn die kleine endlich draußen ist! Ich mag nciht mehr....alles zum kotzen und ich fühl mich einfach fett und unförmig.... :-(

lg

Beitrag von jasfeanmi 04.10.10 - 14:05 Uhr

Mein Kerl is auch zum inne Tonne kloppen momentan!
Mir gehts seit Wochen, ach was red ich, MONATEN schlecht und unser Sohn hat seit knapp 6 Wochen ne blöde Erkältung, die einfach nicht gehen will. Er kotzt uns vom Husten regelmässig das Bett voll. Und ich hab ne Kotzphobie... Suuuuper Kombi! Ich schlafe seit Wochen kaum mehr als zwei Stunden am Stück. Entweder einer hustet, eine strampelt, ich hab Sodbrennen, Schmerzen oder mein Mann schnarcht. Es scheint als hätte sich ALLES gegen mich verschworen.
Und dann hört man von seinem Mann SamstagAbend nur: "Du ich muss mal raus. Job is so stressig, ich fahr zu nem Kumpel. Aber ich mach dir den Kleinen noch ins Bett..." Der Kleine schläft aber nicht, nein! Er hustet und erbricht sich! Hab meinen Mann dann zurück geordert, damit er mir hilft. Gestern Abend wieder das gleiche Spiel- und wenn man dann heulend, wie ein Schluck Wasser in der Kurve hängt, bekommt man noch einen Spruch reingedrückt! "Wie soll das denn erst mit zwei Kindern werden!?! Hab ich dir ja gleich gesagt, dass das zu schwierig für dich ist!" :-[
Am liebsten würde ich mich die letzten Wochen irgendwo einbuddeln und dann gaaaanz alleine (ohne Männe...) entbinden.
Dass Männer uns Frauen nicht verstehen ist ja okay, aber ein bisschen Mitgefühl ist doch nicht verkehrt! Die Ur-Völker machen das ganz richtig. Hochschwangere und Wöchnerinnen ausm Verkehr ziehen und verwöhnen. DAS ist das EiNZIGE, was wir verdient haben! Anerkennung, Lob, Massagen... Das mein ich ganz ernst!
Und was gibt es stattdessen? Motzende Männer, kranke Kinder und nervige Anverwandte.
Morgen kommt meine Hebi und guckt, was sie mir Gutes tun kann. Musste schon heulen, als sie mir das gerade so am Telefon sagte. Ich armes Ding!

Wir armen Dinger!

Danke, dass ich mich auf dein Posting mal ausheulen durfte. :-p

#winke

Und uns kriegt doch KEINER unter! Wir haben jetzt um 35 Wochen hinter uns, da sind die letzten 5 ja wohl auch zu schaffen.