Lage des Babys und schlechte Augen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pinkfan-tati 04.10.10 - 13:19 Uhr

Hallo,

bin heute 25+4 und war heute wieder zum US. Leider kann mein FA kein schönes 3D- Bild machen da der Kleine mit dem Kopf nach unten liegt. Eigentlich drehen die Babys sich zu dieser Zeit doch noch recht oft, oder?Anscheinend liegt der permanent mit dem Kopf nach unten, denn er hat die Arme immer über dem Gesicht und ich spüre die Klopfer immer Mitte des UL. Habe schon die Befürchtung das er sich komplett dreht wenn es wirklich wichtig wird und er dann falsch liegt.

Bin kurzsichtig und ich sehe seit Beginn der SS viel schlechter auch mit Brille. Kennt das jemand und gibt sich das wieder?

Gruß Tati

Beitrag von montana82 04.10.10 - 13:21 Uhr

Hallo,

meine Kleine liegt jedes Mal wenn ich bei der VU bin mit dem Köpfchen nach unten. Ob sie sich mal gedreht hat, weiß ich nicht, es ist meine erste SS und ich weiß nicht, wie es sich anfühlt, wenn die sich dreht...

LG

Anastasia 33. SSW

Beitrag von shadow-91 04.10.10 - 13:22 Uhr

Huhu,

mein Zwerg liegt auch fast nur in SL, jedes Baby ist anders, das eine liegt eben von Anfang an richtig und andere drehen sich 3 Mal am Tag.
Ich hoffe ja das mein Zwerg so liegen bleibt^^

Das mit den AUgen habe ich auch, dass ist in der SS normal, das legt sich aber nach der SS wieder.


LG Stephie 27+3

Beitrag von connie36 04.10.10 - 13:23 Uhr

meine beiden grossen lagen auch schon zeitig in bel, und die maus jetzt findet die ql noch super#huepf
das mit den augen ist normal. habe in einer ss ne neue brille bekommen, der optiker meinte, ich solle aber nach der geburt kommen, noch mal ausmessen, da sich die augen in der ss verändern, bzw. die sehstärke.
habe in dieser bisher keine verschlechterung gemerkt.
im gegenteil
lg conny 20+6

Beitrag von bunny2204 04.10.10 - 13:24 Uhr

Huhu,

also meine Kinder lagen ab der 22. SSW immer mit dem Kopf nach unten. Gedreht hat sich keines mehr.

LG BUNNY #hasi 15. SSW

Beitrag von elkeanja74 04.10.10 - 13:24 Uhr

Hallo ,
ich hatte es in der ersten SS das sich meine Augen verschlechterten , hat sich auch nicht viel verbessert hatte mir dann nach der Stillzeit neue Linsen angeschaft !
es kann sich aber auch wieder bessern meines wissens .
Drück die Daumen.
Lg

Beitrag von girasoul 04.10.10 - 13:26 Uhr

Hallo Tati.
Das mit dem Sehen kann ich leider nicht beantworten.
Aber mein kleiner liegt seit der 20ssw mit dem köpfchen nach unten (also sl). das hat sich bis heute nicht geändert. jetzt werden bald die senkwehen kommen und dann wird er eh nicht mehr die möglichkeit haben sich zu drehen.
keine sorge, die kleine meiner freundin hat sich in der 37 ssw richtig gedreht. dein kleines hat noch genug platz um sich hin und her zu drehen :-)

lg, melli und flip 35ssw

Beitrag von pinkfan-tati 04.10.10 - 13:32 Uhr

#herzlichen Dank für Eure Antworten.
Dann werde ich das mit den Augen einfach abwarten müssen, aber ich hoffe das sich das wieder gibt, da ich mehrere Brillengestelle habe, die alle in der gleichen Stärke sind.


Euch allen alles Liebe,
Gruß Tati

Beitrag von mamasepnullsieben 04.10.10 - 14:21 Uhr

hallo,
geh doch einfach mal zum optiker und lass dir die augen vermessen - das kostet so um die 10€,bei fielmann ists glaub ich kostenlos.

es ist normal,dass die augen sich verschlechtern,nicht bei allen-aber es kann vorkommen.wenn dies der fall ist solltest du dir eine günstige brille machen lassen,denn die ganze ss nun schlecht sehen ist doch nix - außerdem können so häufiger kopfschmerzen auftreten.
lg