Doppler-Untersuchung..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jennystucki 04.10.10 - 13:20 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich wollte mal fragen wie das ist mit solch einer Untersuchung.
Man möchte ja schon gerne wissen ob die Versorgung etc.
gut ist. Kann man solch eine Untersuchung auf Wunsch bekommen
oder muss ein Grund dafür vorliegen??

Liebe Grüsse
Jenny mit Marie 29 SSW

Beitrag von montana82 04.10.10 - 13:24 Uhr

Hallo,

da ich aufrund der SS-Diabetes Risiko-SS habe, wurde bei mir einer gemacht.

Da es nicht zu den Standard-Leistungen gehört, kommt es auf Deinen FA ab, ob er Dich zum Doppler überweist. Sprich in darauf an!

Aber die Ärzte merken auch so, wenn was nicht stimmt und überweisen auch zum Doppler, wenn Anlaß besteht.

LG

Anastasia 33. SSW

Beitrag von blackcat9 04.10.10 - 13:25 Uhr

Hallo Jenny,

ich habe nächste Woche einen Termin für den Doppler. Ich bin wegen meiner SS-Diabetes aus der ersten SS eine Risikopatientin. Als ich zur FD in meiner Wunschklinik war, wurde ich darauf hingewiesen, dass ich demnächst einen Termin für den Doppler machen soll. Nächste Woche ist es dann soweit. Eine Überweisung bekomme ich dann von meiner FÄ.

Doppler-Untersuchung hatte ich auch während meiner SS mit meinem Sohn. Da auch wegen meiner SS-Diabetes. Dort wurde kontrolliert, ob die Blutgefäße alle in Ordnung sind und die Werte auch ansonsten ok sind.

Ich weiß nicht, ob man das auch auf Wunsch machen lassen kann. Da wirste mal Deinen FA fragen müssen. Ich denke, da handelt auch jeder FA nach eigenem Ermessen.

LG
Franzi mit Colin, Bauchmaus und den Stiefkids Niklas und Justin

Beitrag von josie32 04.10.10 - 13:27 Uhr

Ich war gerade zur Vorstellung in der Geburtsklinik...da wurde u.a. auch ein Doppler-US gemacht - eine dreiviertel Stunde lang. Ich dachte erst, es wäre was nicht i.O., weil die alles mögliche gemessen und geschaut haben....Nabelschnur, Hirnarterie, bei mir irgendwelche Arterien oder was auch immer, in der Leiste, etc.....

Zum Schluss meinten sie, alles in bester Ordnung,Versorgung noch super gewährleistet....WAS die alles untersucht haben, weiss ich nicht, da die beiden Ärzte nur mit sich selbst geredet haben (der Oberarzt hat der anderen Ärztin alles erklärt und ich war ihr "Anschauungsmaterial"...)


GLG

Beitrag von anira 04.10.10 - 13:31 Uhr

ich habe damals bei meinem mitlleren in 2 wochent ackt nen doppler machen müssen wegen meinem blutdruck
der hat irgend wie samba getanzt und war imemr " grenzwertig"
alles bei meinem mittleren in der SS war grenzwertig ich konnte es nimmer hören^^

Beitrag von fyluc 04.10.10 - 13:35 Uhr

#winke
war gerade zum doppler da wird die durchblutung allmöglicher körperteile gemessen und geschaut ob alles ok ist.

Bei mir ist soweit alles ok ,soll aber in 3 wochen nochmal vorbei schauen:-)