Aus Harninkontinenz wurde Blasensprung und dann war alles wieder gut!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnellemelle 04.10.10 - 13:35 Uhr

Hallo hatt doch am Donnerstag gepostet das ich auslaufe und ich mich fühle als hätte ich eine Harninkontinenz.
Ich hatte später beim FA angerufen um zu fragen ob man sich auf den Testhandschuh verlassen kann. Und der Arzt meinte nein ich muss sofort kommen.
Dort angekommen hat er mich untersucht, habe fast geweint solche schmerzen hatte ich. Er musst an den Muttermund aber der liegt bei mir ganz weit hinten. (was ja gut ist)
Aufjeden fall hat der Test gezeigt eindeutig Fruchtwasser.
Hab gedacht es ist alles vorbei! :-(
Musste sofort ins Kh, dort wurde noch mal diese Untersuchung gemacht, schrei. Der Test hat dann angezeit das es kein Fruchtwasser ist der PH wert war total in Ordnung.
Musste aber eine Nacht im KH bleiben, denn der Test wurde ein Tag später noch mal gemacht. Um es wirklich auszuschliessen. Alles in Ordnung gott sei dank
Der gedanke war einfach schrecklich, da zu liegen und zu denken das man sein Kind vieleicht verliert.

Ich bin sehr glücklich das alles so weit ok ist :-)
Lg Melle mit Tray, Lilly und Babyboy 19ssw

Beitrag von nessa79 04.10.10 - 18:28 Uhr

Oh ja, diese Untersuchung ist schrecklich schmerzhaft :-[ Habe auch in der 16. Ssw gedacht ich verliere Fruchtwasser. Bin dann hin zum Fa. Es war aber glücklicherweise nur sehr dünnflüssiger Ausfluss. Es tat mir noch den ganzen Tag über weh wo der hin musste um zu schauen ob es Fw ist... #schwitz
LG
Nessa (17. Ssw)