Absetzen der Pille?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von chstinamaus 04.10.10 - 14:04 Uhr

Hallo,

ich habe vor 7 Wochen die Pille abgesetzt weil ich mit den Nebenwirkungen nicht mehr klar komme. Das ist dann etwas besser geworden aber zur Zeit bin ich so müde und schlapp könnte nur noch schlafen.#gaehn Sind das noch Wirkungen von der Pille? Schwanger kann ich eigentlich auch nicht sein hatte nach absetzen der Pille nach 35 Tagen meine erste Blutung und jetzt 13 Tage später schon wieder eine heftige Blutung.:-[ Kann ich vielleicht dadurch müde sein? Hab überhaupt keine Kraft mehr. Vielleicht geht es jemanden ähnlich so.

Würde mich über nette Antworten freuen.:-D

Danke Lg chstinamaus

Beitrag von lilja27 04.10.10 - 16:21 Uhr

HUHU,
Geh mal zum arzt und lass dich untersuchen, ein großes Blutbild machen mit schilddrüsenwerten.

Gute Besserung
lg

Beitrag von wolke79 04.10.10 - 22:12 Uhr

Hallo,

vielleicht hast du Eisenmangel. Ich habe das auch und bin auch immer sehr müde und schlapp. Noch schlimmer wenn ich meine Tage hatte (hab im moment noch die Mirena und keine Blutungen)

LG Claudia

Beitrag von kerstin0409 05.10.10 - 10:38 Uhr

Hallo #winke

ich habe vor ca. 2 Monaten die PIlle abgesetzt (nach fast 9 Jahren) und mir geht es genauso...
bin ständig müde, auch oft Kopfweh, Schwindel..
aber schwanger kann ich nicht sein, hatte auch meine Periode vor 2 WOchen..
total komisch, aber meine FA meinte, das sei normal.
Wenn das aber nicht besser wird, werde ich auch bald zum Arzt.

#winke