15 Monate - Zähne lassen sich sooooo viel Zeit. Bei wem noch???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von koerci 04.10.10 - 14:15 Uhr

Hallo ihr Lieben!!!

Wollte mal fragen, bei wem die Zähne noch so lange auf sich warten lassen und so arg "Probleme" machen?? #zitter

Unsere Kleine hat 2 Wochen nach dem 1.Geburtstag den ersten unteren Schneidezahn bekommen, nochmal 3 Wochen später den 2.

Seit gestern sind nun ENDLICH minimal die oberen beiden Schneidezähne draußen. Allerdings hat sie jetzt auch 2 Wochen lang nicht wirklich was gegessen, nachts schlecht geschlafen, und ständig geweint und gejammert.

Ich finde es so furchtbar, dass sie sich sooo mit den blöden Beißerchen quälen muss :-(
Gibts denn Leidesgenossen hier, denen es auch so geht/ging??

Hoffentlich ist das jetzt nicht bei jedem einzelnen Zahn so extrem #zitter

LG
koerCi, die gestern einen Freudensprung gemacht hat, als die beiden dicken Beißerchen endlich draußen waren #huepf

Beitrag von redenmitniveau 04.10.10 - 14:23 Uhr

Ja, das kennen wir auch zur genüge ;-) Meine Maus hat auch erst 1 Woche oder 2 nach ihrem 1. Geburtstag das erste Zähnchen endlich durch gehabt, und nun lässt das zweite auf sich warten :-( man sieht es in den Starlöchern, aber es mag nicht raus...

SEUFZZZ #schwitz

Auch ich hoffe das die anderen dann schneller machen, und nicht so viel schlaflose Nächte für sie wie bei dem ersten Zahn... das war echt schlimm.. eine Woche lang kaum ein Auge zu gemacht in der Nacht...#gaehn

Gruß

Andrea

Beitrag von koerci 04.10.10 - 14:25 Uhr

Ach Mensch, die armen Mäuse!!!

Bei uns war das Zahnfleisch obenrum nun wirklich 2 Wochen lang soooo dick und geschwollen, dass es mir wehtat beim Hinsehen #zitter

Ich drück euch die Daumen, dass es bei den nächsten Zähnchen schneller geht.

LG

Beitrag von -vivien- 04.10.10 - 14:28 Uhr

bei uns dauert es auch ewig.
die ersten beiden sind mit knapp 10 monaten gekommen.
danach hat sich nichts mehr getan. kurz vor seinem 1. geburtstag wollte er dann nicht mehr richtig essen und das zahnfleisch war dick und rot.
die kia meinte bei der u6 er zahnt sicher und es sieht so aus als ob gleich vier kommen.

nach 6 wochen sind dann endlich die 2 oberen schneidezähne durchgebrochen und der 5. kommt auch grade.

aber ich finde es hat wirklich lange gedauert. seitdem unser kleiner 1 jahr alt ist gehen wir 1x die woche in eine spielgruppe und dort haben alle kinder in seinem alter schon viel mehr zähne..

aber was soll man machen. wir müssen wohl alle gedult haben und hoffen das die kleinen es bald geschafft habe. auch wenn wir noch sehr viele zähne vor uns haben;-)

lg

Beitrag von koerci 04.10.10 - 14:37 Uhr

So ist es bei uns auch...in der Krabbelgruppe haben sie alle schon den Mund voll Zähne, nur wir nicht ;-)

Ich würde das ja auch nicht so schlimm finden, wenn sie sich nicht bei jedem Zahn soooo quälen müßte #schmoll

Aber da müssen sie wohl durch, die Mäuse.

Lg

Beitrag von delfinchen 04.10.10 - 17:01 Uhr

hallo,

meine zwillinge - im september 09 geboren - hatten mitte april (ende april) die beiden unteren zähchen.
erst anfang september kam bei jule der obere, äußere schneidezahn, seit einigen tagen sieht man die oberen beiden schneidezähne blitzen. bei lena tut sich gar nix ... die obere zahnleiste ist stark geschwollen, aber kein zahn - seit dem 30.04 kommt da nix mehr nach.

lg,
delfinchen

Beitrag von kati1981 04.10.10 - 17:26 Uhr

Hallo!

Das Problem kennen wir auch, mein kleiner Mann ist 13 Monate und Gestern ist unten endlich der erste Zahn durchgebrochen! #huepf Mein sieht ein Stück davon!
Aber ich sage Dir das war ein Kampf! :-[
Schlaflose Nächte,Gejammere,mit Nichts zu frieden zu stellen,nichts kann man ihm zur Zeir Recht machen! #zitter
Und sowie es aussieht kommt der nächste auch gleich!
Mal schauen wie lange das geht!

LG
Kati mit Elias-Noel

Beitrag von hsi 04.10.10 - 19:34 Uhr

Hallo,

mein Sohn hat seinen ersten Schneidezahn mit 10,5 Monaten bekommen, den zweiten erst mit 14 Monaten ;-), du siehst er hat eine lange Pause gemacht und das wirklich bei jede Zähne! Jetzt ist er seit Juni 3 Jahre alt und es fehlen die letzten zwei Backenzähne bei ihm. Die unteren Backenzähne sind bei ihm ca. 3 Monate vor seinem 3. Geburtstag gekommen.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J.

Beitrag von misslila 04.10.10 - 19:51 Uhr

Hi

bei uns dauert das auch ewig!

die ersten beiden zähnchen kamen fast zeitgleich mit ca 10 Mon. - da hab ich schon 3 Wochen vorher gesehen, dass sie in den Startlöchern sind und dann kamen sie so langsam durch mit ganz viel gejammere und schlechtem Schlafen.

Momentan bekommt meine Maus zahn nr. 3+4 - naja seit gut 4 wochen zahnt sie bzw. sieht man es schon im Zahnfleisch - und seit ca 1 Woche ist Nr. 3 durch - nr. 4 wird noch gut 1 woche brauchen bis er durch ist.


Ich hoffe ja momentan noch, dass es bei den nächsten etwas schneller geht und wenn nicht, dass sie wenigstens weiterhin die Zähne im doppelpack bekommt ;-)

vlg
misslila

Beitrag von naschi86 04.10.10 - 21:19 Uhr

Hey ^^ unsere kleine maus hatte zwischen dem 6 und 7 monat oben 2 zähne bekommen 2 monate darauf dann oben 2 zähne und dann blieben die ersteinmal und jetzt mit fast 17 monaten bekommt sie nun irgendwie überall zänhe (hab ich zumiondestens das gefühl xD )

Sie isst nicht richtig ist nur am meckern schlafen tut sie sehr sehr unruihg

Beitrag von krisksc 04.10.10 - 21:30 Uhr

Mein Kleiner hatte mit 8 Monaten schon 8 Zähne; die ersten beiden kamen mit 5 Monaten. ABER dann hat es ganze 5 Monate gedauert bis sich ein Backenzahn getraut hat ;-) Jetzt scheinen irgendwie alle gleichzeitig zu kommen (alle 4 Backenzähne sind durch und die Eckzähne teilweise auch schon) und dass innerhalb der letzten beiden Monate! #schwitz Du siehst also, es kann dann auch recht schnell gehen.

Ich hatte bei unserem Kleinen auch den Eindruck, dass ihm die vorderen Schneidezähne bislang am meisten zu schaffen gemacht haben. Die Backenzähne und jetzt die Eckzähne kommen einfach so, ohne dass er Schmerzen oder sonst wie Schwierigkeiten zu haben scheint. #huepf

LG krisksc u. Felix (15,5 Monate alt)

Beitrag von knuffelmausi80 05.10.10 - 09:40 Uhr

Hallo,

mein Sohn hat auch 1 Woche nach seinem 1. Geburtstag seine ersten Zähne gekriegt u. ist seitdem am "dauerzahnen" und nun ist er 2 jahre alt u. wir warten noch auf die letzten oberen Backenzähne.
Also er hat das ganze Jahr durchgezahnt, wobei er bei den Backenzähnen zu kämpfen hatte mit Fieber etc.

Die kommen alle :-)

LG Knuffelmausi80