Wo fühlt man Wehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von in84 04.10.10 - 14:19 Uhr

Nachdem ich die ganze Zeit immer wieder ein Ziehen in den Leisten oder im Rücken oder Po hatte, war die letzten 2 Tage absolute Ruhe... kein Ziehen, garnix...
Nun hatte ich vorhin 1 Std lang im 15 Min Abstand wie Krämpfe im gesamten Bauchbereich, oben beginnend bis zum Bauchnabel. Dabei war der ganze Bauch steinhart.
Jetzt war allerdings seit knapp 40 Min nix mehr gewesen.
Waren das Wehen? Den berühmten Badewannentest kann ich nicht machen, da wir keine Wanne haben :(

Ach Mann, ich wär echt dankbar, wenns heute losgehen würde...

in84 (ET-4)

Beitrag von pegsi 04.10.10 - 14:22 Uhr

Für mich klingt das nach Wehen.

Ich habe mir unter Wehen immer schlimmste Schmerzen vorgestellt, daher bin ich bei meiner Tochter erst ins Krankenhaus gefahren als ich schon 5cm offen war (dort erfahren) und hatte noch Angst, wieder nach Hause geschickt zu werden. :-D

Allerdings heißt das nicht, daß die Geburt jetzt auch anfangen muß. Die ersten Wehen hatte ich so etwa 2 Tage bevor meine Kleine tatsächlich zur Welt kam.

Beitrag von in84 04.10.10 - 14:24 Uhr

Ich dachte immer, Wehen sind im Unterbauch... mich wundert es halt, dass es von oben her anfing und bis zum Bauchnabel runter ging. Aber es waren richtige Krämpfe, die ich veratmen musste... Oh Mann, ich hab fast das Atmen vergessen...

Also können Wehen auch "da oben" anfangen???

Beitrag von pegsi 04.10.10 - 14:37 Uhr

Nichts ist unmööööglich... :-D

Jede Frau empfindet Wehen und Geburt anders. Es hängt auch davon ab, wo Du wie viele Muskeln hast, was Du am meisten spürst. Der gut trainierte Bereich wird wahrscheinlich weniger weh tun als der untrainierte. Dann bist Du auch ohnehin in einen Körperregionen empfindlicher als in anderen (daher hat ja auch jede Frau ihre eigenen erogenen Zonen) usw...

Beitrag von kleiner-gruener-hase 04.10.10 - 14:24 Uhr

Beim ersten Kind wars wie die heftigsten Periodenschmerzen die man sich (nicht) vorstellen kann.

Beim zweiten Kind ähnlich, aber nur im Rücken.

Beitrag von jasfeanmi 04.10.10 - 14:25 Uhr

Meine Wehen fühlen sich ähnlich an. Hab die allerdings schon viiiiele Wochen.
Aber ev gehörst du ja zu den Glücklichen, die echt erst wehen, wenns los geht. Meine Daumen haste!

Beitrag von in84 04.10.10 - 14:27 Uhr

Danke!

Hm, naja, ich glaube, zu denen gehöre ich nicht... Meine ersten Senkwehen hatte ich bereits Mitte August, wo der Bauch auch sichtbar runter gerutscht war... deshalb ist NIEMAND davon ausgegangen, dass ich es überhaupt bis nahe an den ET packe... aber ich fürchte sogar eher, dass ich noch drüber gehe...

Naja, mal abwarten wie sich das heute weiter entwickelt...

Beitrag von jasfeanmi 04.10.10 - 14:33 Uhr

Willkommen im Club! Mein Gyn meinte, sie wäre froh, wenn ich die 35.SSW schaffe.... Tja, hab ich!!!! Jetzt sind die Wehen auch weg#aerger.

Die letzten Wochen sind sooo zermürbend! Aber, das schaffen wir schon!

Beitrag von babell 04.10.10 - 14:51 Uhr

Bei mir hats immer angefangen wie Periodenschmerzen aber nach Sekunden tat der gesamte Bauch weh. Überall.

Hört sich meiner Meinung nach auch nach Wehen an, bei Dir.

Wünsch Dir alles Gute :-)

PS: UNd - der Wannentest war bei mir nie so, wie es sein sollte :-) Hab mich IMMER total entspannt und die Wehen waren fast weg. Und kaum war ich aus der Wanne draußen sprang die Fruchtblase, und 4 Stunden später war meine Tochter da :-D