PLAZENTA - Kann sie sich verschieben?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maries-mami 04.10.10 - 14:32 Uhr

Hallo,

bin jetzt in der 24.SSW und dachte immer ich hätte eine
Hinterwand-Plazenta. Das sagte mir auch mein FA, und im MuPa
steht es auch.

Nun habe ich aber meinen KH-Bericht vom WE mal angeschaut,
und die Ärztin hat Vorderwand-Plazenta aufgeschrieben. #schwitz

Jetzt bin ich verwirrt. Kann sich die Plazenta während der
Schwangerschaft verschieben?? Oder hat sich die Ärztin einfach
vertan?? #gruebel

Danke #blume

Beitrag von bunny2204 04.10.10 - 14:34 Uhr

Vielleicht liegt sie etwas seitlich? Daher die unterschiedlichen Angaben...

Aber verschieben kann sie sich nicht, sie ist schliesslich angewachsen.

LG BUNNY #hasi 14+6

Beitrag von sxf25 04.10.10 - 14:39 Uhr

ALso ich denke mal, dass sich wahrscheinlich das KH mit seiner Angabe vertan hat. Bei meiner Frauenärztin (Gemeinschaftspraxis) sind sich nichtmal die beiden Ärztinnen anfangs sicher gewesen, ob ich nun eine Vorder- oder Hinterwandplazenta habe. Mir ist das sowas von egal, solange sie nicht den Muttermund verdeckt...

lg

stefanie

Beitrag von tosse10 04.10.10 - 14:43 Uhr

Hallo,

mir wurde auch mal eine tiefliegende VWP diagnostiziert. Meine Gyn sagte dann sogar noch das die vor dem GMH liege. Bei der Feindiagnostik stellte sich dann eine stinknormale Hinterwandplazenta raus. Das war alles innerhalb von 5 Wochen. 2 von 3 müssen da falsch geguckt haben. Laut meiner Hebi kann sie sich nur noch ein wenig während des Wachstums der Gebärmutter z.B. nach oben ziehen. An sich bleibt sie aber an ihrem Platz.

LG

Beitrag von nalamaus 04.10.10 - 16:57 Uhr

Hab auch schon überlegt ob die noch "wandern" kann, mein FA schreibt nämlich jedes Mal wieder "Hinterwandplazenta" in den MuPa ... das bräuchte er ja nicht wenn das auf jeden Fall gleich bliebe?
Für die Lage des Kindes beispielsweise interessiert er sich bis heute (34.SSW) kein bißchen, "weil sich da ja immer noch so viel ändert"...