Sch... warum schon wieder ich

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffken80 04.10.10 - 14:39 Uhr

mano, warum schon wieder ich.

Nach dem ich im Januar in der 10 SSW eine FG hatte, habe ich gestern wieder positiv getestet.

Gestern Abend hatte ich schon minimale Blutungen. War dann aber wieder vobei. Jetzt war ich eben wieder auf dem Klo und es ist wieder da und diesmal doller (fast so wie Mens).

Es ist zum ko...., warum immer ich. Aber ich werde mich diesmal nicht drei Wochen ins Bett legen und hoffen, dass es wieder aufhört. Entweder will es bleiden, dann bleibt es auch, oder es will gehen und es passiert gleich.

Brückt mir die Damen Mädels.

Beitrag von jamie-lee 04.10.10 - 14:41 Uhr

Hallo

ja die Angst kenne ich, aber muss ja nicht sein drücke ganz doll die Daumen.

LG JL

Beitrag von nanunana79 04.10.10 - 14:41 Uhr

Hey,

Hut ab für Deine Einstellung. Kann ich aber gut verstehen. Alles andere zehrt ja auch unheimlich an den Nerven. Ich hatte dieses Jahr auch schon 2FG und hab Freitag wieder pos. getestet. Hab auch echt Schiss.

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen das alles gut wird.

Beitrag von gluecksstern123 04.10.10 - 14:52 Uhr

Hallo,

hatte dieses Jahr auch schon 2 FG und am Freitag wieder positiv getestet.

Habe einfach nur Angst.

LG Ramona

Beitrag von maria-s 04.10.10 - 14:42 Uhr

#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro
#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee

Beitrag von babyleo2005 04.10.10 - 14:46 Uhr

Ich drück Dir gaaaanz feste die Daumen, daß es bleibt!

Ich hatte Ende 2009 (5.SSW) und Anfang 2010 (8.SSW) 2 FG. Jetzt bin ich wieder schwanger und habe immernoch täglich Angst, daß beim Abwischen Blut zu sehen ist.
Wie gesagt: ich drücke Dir die Daumen!

LG und alles Gute für Dich,
Saskia (SSW 17+6)

Beitrag von maikelea 04.10.10 - 15:03 Uhr

Hallo,
diese Einstellung will ich auch vertreten,....

Hatte vor 3 JAhren in der 10 SSW eine Fg, bin jetzt wieder in der 10 SSW und der Ärger beginnt wieder. Embryo wird 10 Tage zurückgestuft, 2. Mal schmierblutungen und unterleibschmerzen.

Ich habe so Angst das es wieder zuende geht...dann ist aber schluss und ich werde mich sterilisieren lassen. Denn der seelische Schmerz, das Hoffen und Bangen ist schlimmer als alles andere...

Zumal ich eine gesunde 6 jährige Tochter habe...

Ich drück Dir die Daumen das es bleibt..

Lg Maikelea

Beitrag von einfachich77 04.10.10 - 16:14 Uhr

Hey, ich kann Dich sehr gut verstehen. Mir ging es ähnlich. Ich hatte im Dezember einen MA in der 12. SSW und dann im April eine FG gleich zu Beginn. Quasi Blutungen ab dem Tag an dem ich positiv getestet hatte. War dann drei Tage im KH und man hat versucht, es zu halten - leider vergeblich und ich hätte mich soooo ärgern können. Nicht nur, dass auch der AG wieder Bescheid wusste, ne, man hat sich auch selbst total fertig gemacht. Hätte es nie wieder so gemacht...

Brauchte ich auch nicht, denn jetzt bin ich in der 17. SSW und hoffe, dass diesmal alles gut geht.

Du siehst, selbst wenn es jetzt nicht bleiben sollte, wird es ein nächstes Mal geben, wo bestimmt alles gut geht. Mir hat übrigens Progesteron von Beginn der SS an sehr gut geholfen, die SS zu halten. Vielleicht schlägst Du das Deiner FÄ mal vor.

Trotzdem hoffe ich selbstverständlich für Dich, dass noch nicht alles zu spät ist und der Krümel bleibt. Aber wenn nicht, dann lass den Kopf nicht hängen. Der Weg ist zwar steiniger als bei anderen, aber er lohnt sich. Glaube mir!

LG und einen dicken #liebdrueck