Erfahrungen mit homöopathischen Hilfsmitteln

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von duesseldorf09 04.10.10 - 14:58 Uhr

Hallo,

stehe ja bald vor meiner 1. Kryo und wollte mal wissen, ob ihr Erfahrungen mit Pulsatilla, Bryo, Akupunktur o.ä. unterstützenden Mittelchen während der ICSI bzw. Kryo gemacht habt. Oder ist das alles nur Quatsch. Bin gespannt auf eure Meinungen bzw. Erfahrungen.

Gruß Düssel

Beitrag von mardani 04.10.10 - 15:10 Uhr

Hi

Ich habe Bryo bei der 2. IVF immer nach dem Transfer genommen und bin schwanger geworden. Ob es daran lag, keine Ahnung.

Ansonsten nehme ich direkt nach der PU Aconitum und äh....Guck mal auf die Kiwuseite von Birgit Zart, da stehen die Mittelchen die gut nach der PU sind.

VLG

Beitrag von jojo75 04.10.10 - 15:32 Uhr

Hallo !

schau mal hier:

http://www.kinderwunschhilfe.de/index.php?id=99

und in die Kinderwunschforen ... da ist viel beschrieben ;-)

http://vbforum.frauenworte.de/forumdisplay.php?f=30

http://www.frauenworte.de/vbforum/showthread.php?t=11660 (hier der Beitrag von Miliena)


LG!K.

Beitrag von osterglocke 04.10.10 - 17:58 Uhr

Hallo,

ich weiss auch nicht was ich davon halten soll, aber Globulis haben mir schon oft geholfen #kratz. Also wollte ich nichts unversucht lassen, schaden kann es meiner Meinung nach nicht. Ich habe also 3 Monate vor der ersten IVF mit Akupunktur angefangen, als Vorbereitung.
Während der Stimmu habe ich 3 Wochen Kalium Carbonicum D6 genommen und ab Transfer Bryophyllum zur Unterstützung...

Ich warte gerade noch auf das Ergebnis des Bluttests, aber der SST ist positiv #huepf.
Hoffentlich bleibt das so...

LG
Osterglocke