nochmal eine Laufrad frage

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mel230877 04.10.10 - 15:11 Uhr

Hallo

Brauche nochmal eure Meinungen.
Unser Sohn bekommt zum Geb. ein Puky Laufrad.
Jetzt gibt es verschiedene Ausführungen- lieber eins mit Handbreme oder ohne.
Keine Ahnung wie schnell die kleinen damit flitzen.#schwitz

lg mel

Beitrag von bebimupfl 04.10.10 - 15:17 Uhr

Hi,

das kommt ganz auf die größe an.
geh am besten mit deinem kleinen mal in einen fahrradladen und probier
es aus und lasst euch beraten.

meine kleine war genau zwischen zwei größen..da haben wir lieber das etwas kleinere, dass sich allerdings noch größer verstellen lässt genommen. es hat leider keine bremse.

nora kommt jedoch super klar und wenn sie so weiter macht, kann sie nächstes jahr auf ein fahrrad umsteigen ;)

lieben gruß!

sabine

Beitrag von olivia2008 04.10.10 - 15:18 Uhr

Ich würde mit Bremse nehmen. Lieber Bremsen haben und nicht nutzen als keine zu haben, obwohl sie nötig wären. Denn schon bei kleinem Berab kann das Rad unkontrolliert schnell sein. Ist die Frage, ob die Kleinen das mit den Füßen abbremsen können, aber sicher ist sicher

Beitrag von bebimupfl 04.10.10 - 15:24 Uhr

Hi du,

dass ist natürlich richtig, allerdings lasse ich meine kleine nicht alleine einen hang bergab fahren. ich laufe nebenher, auch wenn sie gut fahren kann.
im schlimmsten fall bremse ich sie dann eben ab. ;-)

und was will ich mit nem laufrad, dass dann nur zum anschauen daheim rumsteht? dann wart ich lieber noch ab und kauf es erst ein halbes jahr später oder so...

grüße!

Sabine

Beitrag von mrs-winchester 04.10.10 - 17:35 Uhr

Hallöchen,

Laufräder haben meist deshalb keine Bremse, weil das Bremsen das Schwierigste am Laufradfahren ist. Kinder in dem Alter können die Kraft die sie aufbringen um den Bremshebel zu ziehen, noch nicht dosieren. Und was passiert, wenn man bei vollem Karacho die Bremse voll anzieht, kann sich sicher jeder denken.

Ich würde dazu mal den Fahrradhändler deines Vertrauens befragen.

LG
Barbara

Beitrag von jeannine1981 04.10.10 - 18:14 Uhr


richtig.

Deshalb haben wir auch keine Bremse am Puky.

Lg

Beitrag von mausichen1988 04.10.10 - 19:19 Uhr

Hallo,
also meiner wird im November 3 und benutzt bei seinem Puky Fahrrad nur den Rücktritt. Obwohl die Handbremse leicht zu betätigen ist nutzt er sie einfach nicht. Scheint zu weit weg zu sein bzw außer Reichweite für ihn.
Beim Laufrad haben wir die Bremse aber ehrlich gesagt auch nicht vermisst. Die Füße haben ausgereicht als Bremse, was beim Fahrrad natürlich nicht mehr geht, aber da nutzt er wie gesagt den Rücktritt und nicht die Handbremse.

LG Ani mit D.

PS.: Auf jedenfall bitte gleich den passenden Fahrradhelm dazu kaufen, falls nicht schon vorhanden!