Criminal Mind Doppelfolgen Sa. Abend..wer hats geschaut..??

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von zwerg76 04.10.10 - 15:42 Uhr

Entweder war ich nicht ganz aufnahmebereit am Sa. aber ich fand die waren beide sehr gut nur das Ende??? Bringt ??? in meinen Kopf...#klatsch

Nr. 1..die Sache mit dem Kopfgeldjäger welchen dieser Richter angeheuert hat..Zum Schluss wird der Kopfgeldjäger vom Ziehsohn des Kneipenbesitzer erschossen....Der Kopfgeldjäger sagt irgendwas zu ihm das mich glauben lässt die beiden wären sich schon mal über den Weg gelaufen..doch es hiess ja den Kopfgeldjäger sieht nur einmal einer lebend..War der das der seinen eigenen Ziehvater umgelegt hat...Oder wollte er seinen Tod nur rächen??

Nr. 2 mit dem Exorzismus. Der Freund von der Polizeibeamtin den man zum Schluss gesehen hat, der war doch besessen oder..Der Priester war doch im Recht ahhh...

Sorry ich bin normalerweise nicht so belämmert #zitter....war viell. eine bisschen müde und ab und an abgelenkt und hab mich deshalb so schwer getan. :-[

Kann mir jmd. helfen?? Lg #winke

Beitrag von mausebaer86 04.10.10 - 17:12 Uhr

Die erste Folge war eine neue Folge, die zweite war eine alte Folge. Nur zur Info;-)

Beitrag von katzejoana 04.10.10 - 19:43 Uhr

Huhu,

meine Meinung zu der 1. Folge(neue Folge):

der Ziehvater kannte ihn, zumindest namentlich wenn nicht sogar persönlich und der Ziehsohn wollte seinen Ziehvater rächen.

Was er ja nicht wußte, dass der Ziehvater den Deal mit den BAU gemacht hat, dass der Ziehsohn nur 2 Jahre in den Knast muss-dafür hat er ihnen den Kopfgeldjäger liefern wollen. Und zu dem Ziehsohn aht er ja gesagt:
Ich mache es um einen Freund einen Gefallen zutun-und damit war der Ziehsohn gemeint (Gefallen).

Klingt sehr kompliziert, aber so hab ich es verstanden. Den 2. Teil hab ich bereits vor einigen Monaten geschaut-kann mich aber nicht mehr erinnern.

LG Joana

Beitrag von zwerg76 04.10.10 - 21:36 Uhr

Da sieht man mal wie unterschiedlich das Verständnis ist.

Klar das mit dem Deal mit dem Bau geht klar. Das hat er mit dem Polizisten der ja wohl ein alter Kumpel war (und früher wohl auch in dem Milleu verkehrt ist bevor er zur Polizei gewechselt hat) ausgemacht.

Aber das mit dem einen Gefallen tun hat er ja zu seinem Ziehsohn gesagt und ich habs so verstanden, dass er dem Polizisten einen gefallen tun wollte, eben der alten Zeiten willen. Wenn es um den Ziehsohn gegangen wäre hätte er wahrscheinlich gesagt ich tu es für Dich..Keine Ahnung..

Jedenfalls kams mir dann am Ende so vor, als hätten sich der Ziehsohn und der Auftragsmörder gekannt. Es heisst ja den sieht man nur einmal..bei dem Ziehsohn hats wohl nicht zugetroffen..Das in mir die Überlegung schürrte, dass der Ziehsohn evtl. auch seinen Ziehvater umgebracht haben könnte..das ist der Teil den ich nicht verstanden hab...ahhh macht mich Wahnsinnig - kann man die Folge irgendwo nochmal schauen??? LG

Beitrag von frauenkutsche 05.10.10 - 09:37 Uhr

ja bei Kino.to.

angucken ist legal, aber runterladen nicht.

wenn ich falsch informiert bin, dann bitte verbessern.

lg