Blöde Namenssuche *SILOPO*

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von magdalene84 04.10.10 - 16:29 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin gerade total genervt und muss mal ein bischen rumheulen, tut mir leid..:

Seit ein paar Tagen ist jetzt klar, dass unser Pupsi ein Mädchen wird, sind wir auch beide sehr glücklich drüber, jetzt geht das "Gezanke" um den Namen los. Mein Mann will unbedingt Hanna Charlotte. Lässt nix anderes zu. Ich denke ihr wisst, wie ich das meine, der Name ist (vielleicht nur jetzt gerade, ich weiß es nicht) einfach nicht mein Geschmack, aber sämtliche alternativen Vorschläge meinerseits werden in der Luft zerrissen sobald ich sie ausgesprochen habe :-[

Ich finde es ja selber dusselig, sich wegen des Namens schon so in die Wolle zu kriegen, ich meine, wir schreien uns ja jetzt nicht an oder so, noch ist es eine Art Hin- und Hergekabbel, aber mir ist das schon ernst, ich will den Namen meiner Kleinen nicht bescheuert finden.

Habt ihr vielleicht einen Vorschlag, wie ich da mal anders mit ihm reden kann als "Schatz, ich mag den Namen nicht, was hälst du von xy?" Ich meine, ich hab von meinen "Lieblingsnamen" ja auch Abstand genommen und versuche wenigstens etwas zu finden, was uns beiden gefällt..

Soll ich nicht so einen Aufstand machen?

Ich danke euch, liebe Grüße

Beitrag von lisabet 04.10.10 - 16:50 Uhr

Ich finde den Namen recht hübsch. Aber das willst du jetzt wahrscheinlich nicht hören;-).
Wie lautet denn dein Lieblingsname?

Ich finde er muss Beiden gefallen. So lange suchen bis ihr einen Namen findet der euch Beiden gefällt. Ich weiß nicht wie weit du bist, aber vielleicht mal eine "Suchpause" einlegen.

Beitrag von ang3lina 04.10.10 - 16:58 Uhr

die suchpause hat bei uns auch super funktionert!!

und wenns nur mal 2 wochen sind...

ansonsten, probiert mal folgendes: jeder von euch schreibt eine liste mit seinen favoriten, auf der mindestens 5 namen stehen MÜSSEN... dann vergleicht ihr die... vielleicht habt ihr ja den einen oder anderen gemeinsamen namen draufstehen?

lg und viel glück!!

Beitrag von magdalene84 04.10.10 - 16:59 Uhr

Ich musste grad sehr lachen, das wollte ich in der Tat nicht hören, #rofl herrlich!

Ich weiß, viele finden den schön, aber ich halt nicht.


Das mit der Pause hatte ich mir vorhin auch schon mal überlegt und so werd ich das auch machen denke ich, ist ja noch Zeit..

danke erstmal

Beitrag von -gummel- 04.10.10 - 17:46 Uhr

Huhu
Wie wäre es den mit Johanna?
Später den Spitznamen Jo zu tragen finde ich persönlich cool (;=
Ansonsten du hast noch ein wenig Zeit lass erst mal ein wenig Gras über die Sache wachsen suche für dich Namen aus die auch dein Mann gefallen könnten und setzt euch in 1-2 Monaten einfach mal in Ruhe zusammen und redet darüber.

Weisst du ich habe zu meinem Mann von Anfang an gesagt wenn wir mal ein Junge bekommen wird er Silas heissen. Da kam dann auch das Argument Silas ist ein Pferdename kommt mir gar nicht in die Tüte.. Ok ich habs akzeptiert aber nur weil er mir erlaubt hat ihn als Zweitnamen zu nehmen.

Ich habe mich dann auf die Suche gemacht im Netz was könnte den zu Silas passen und bin auf den Namen Thorge-Silas gestossen und bei mir hats klick gemacht. Das erste mal als ich ihn meinen Mann vorgeschlagen habe meinte auch er nein. Ich habe das dann einfach mal 3 Monate so ruhen lassen die Aussage und irgendwann sprach ich ihn nochmal drauf an und er sagte ja.. Wenn ich es im Kreissaal hätte machen müssen. Ich habe ihm einfach gesagt das ich das Gefühl habe so muss unserer Kind heissen es gibt kein anderen Namen für ihn. Mittlerweile findet er ihn auch sehr schön.

Und dann auf einmal kam der Wandel. Ein Arbeitskollege nannte seinen Sohn Silas. Er sagte zu mir also wenn du dein Kind unbedingt Silas nennen willst dann mache es...

Jetzt entscheide ich im Kreisaal ob es ein:
Thorge-Silas oder ein Silas-Thorge wird.

Beitrag von haseundmaus 04.10.10 - 19:53 Uhr

Hallo!

Also "nichts anderes zulassen" geht schon mal gar nicht. Dein Mann kann auf keinen Namen bestehen der dir nicht gefällt, ganz einfach. Da kann er Hanna Charlotte noch so toll finden.

Wenn er so stur ist, dann solltest du dich schon aufregen, denn du kannst doch keinen Namen für dein Kind akzeptieren den du nicht magst. Es gibt doch so viele schöne Namen, da sollte doch einer zu finden sein, der euch beiden passt. Ich meine, ich kenn das Problem, dass man sich ewig nicht einigen kann, dass Mann und Frau da verschiedene Geschmäcker haben. Aber wenn mein Freund stur auf einen Namen beharrt hätte den ich nicht mag, dann wär ich aber sauer geworden.

Ich wünsch dir viel Glück! Ihr müsst euch da nochmal zusammensetzen, so geht das ja echt nicht.

Manja mit Lisa Marie, 1 Jahr und 2 Wochen alt #sonne

Beitrag von dark-kitty 04.10.10 - 19:54 Uhr

Ich bin da ja gemein: wenn meiner so bockig wäre, wäre ich es auch. Er will den Namen? Okay, ich will ihn nicht. Punkt. Natürlich hilft dir das nicht weiter, aber ich wäre auch nicht von meinen Lieblingsnamen abgegangen, wenn er sich so zickig anstellt. Er muss ja auch kompromisbereit sein, nicht nur du. #liebdrueck

Vielleicht nutzt bockig sein ja auch dahingehend, dass er merkt, wie doof er sich verhält...vielleicht aber eben auch nicht. Suchpause finde ich auch gut, hoffentlich wiegt er sich in der Zeit nur nicht zu sehr in Sicherheit... #kratz

Bei uns ist es etwas anders: ich suche die Namen, meiner nickt oder schüttelt den Kopf - selber einfallen tut ihm aber auch nichts. Fazit: natürlich wollen wir uns einigen, aber ich hab das letzte Wort. Ich bin aber nett und nutze das nicht aus, bisher sind wir uns noch immer einig geworden. ;-) Reicht ja schon, wenn andere blöde Sprüche machen, die es nix angeht...

Beitrag von malix81 04.10.10 - 20:24 Uhr

Hey!

Dieser Beitrag hätte genau von mir kommen können! Mein Mann wollte unbedingt Finn für den Jungen, (bekommen Zwillinge). Ich finde den Namen nicht soooo toll, habe aber dann irgendwann zugestimmt weil ich dafür Svea fürs Mädchen ausgesucht habe und da hat mein Mann dann etwas nachgeben müssen. Somit dachten wir dann, endlich stehen die Namen fest #schwitz Ca. 3Wochen später kam mir in den Kopf, och irgendwie kann ich mich mit Finn doch nicht anfreunden, mein Mann hatte den gleichen Gedanken beim Mädechennamen. Das war so etwa vor 1-2Wochen und ich bin morgen in der 38ssw #schwitz Nun sind wir wieder auf der Suche...Haben uns auf Jana und Jonas geeinigt. Was soll ich sagen, war total glücklich über diese NAmen und gestern kommt er an und sagt, er mag Jonas doch nicht sooo gerne #schock Aber alles was ich ihm vorschlage wird sofort abgelehnt! Ich werd noch bekloppt! Jeden Tag könnten die Beiden kommen und der Junge bekommt einfach keinen Namen! Habe langsam echt etwas Panik! Ich will aber auch nicht nachgeben, denn ich finde den Namen einfach nicht so schön und es gibt ja nun wirklich tausend andere schöne Namen!
Also, uns gehts genau wie euch, nur dass unsere bald da sein werden...

lg Malix

Beitrag von magdalene84 05.10.10 - 19:52 Uhr

Ihr Lieben,

danke für eure Vorschläge, ich werde uns dann mal eine Pause von der Namenssuche gönnen, das hilft bestimmt!

Wenn nicht, komm ich nochmal auf euch zurück ;-)