meine kleine will sich mit 15 wochen hinsetzen!! was nu?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonnenkind1 04.10.10 - 16:31 Uhr

Meine kleine will seit 2 wochen gaaanz extrem sitzen! wenn sie leicht aufrecht auf m.schenkelnb liegt oder im maxi cosi ist, dann zieht sie sich an meinen händen VON ALLEINE hoch.ich setze sie NIE hin.und wenn sie sich hochzieht, dann bleibt sie auch mit festhalten an meinen fingern sitzen! soll ich das unterbinden? sie machtd as allein.und ich hab gehört, alles was die kleinen von allein machen soll man zu lassen, aber das is doch echt extrem zu früh oder?

Beitrag von canadia.und.baby. 04.10.10 - 16:32 Uhr

Gib ihr einfach nicht die finger hin.

Wenn sie sich alleine vom Boden aufsetzt , lass sie machen.

Beitrag von blinki.bill 04.10.10 - 16:34 Uhr


Hallo

mein kleiner ist zwei Monate und macht da sauch schon...ich hab emit dem KiA drüber geredet und er meinte, was ich denn dagegn machen will, aufhalten kann ich ihn nicht...

Tja, ich weiß auch nicht was ich dagegen machen soll...

Mein kleiner ist eh so früh drann, er zahnt ja jetzt auch schon..

Mhh..vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp...Ich versuch ihn hall jetzt möglichst wenieg so zu nehmen das er sich da hochziehen kann...

Lg

Beitrag von tonip34 04.10.10 - 17:13 Uhr

Naja, Du kannst es aufhalten indem man ihm nichts zum hochziehen gibt.
Legen ihn doch mal flach auf den Boden und alles was er von da aus macht entspricht seiner Entwicklung.

Ein Kind ist mit 2 mo noch ueberwiegend Reflexgesteuert, wenig Willkuer und vor dem Sitzen kommt das gezielte Greifen...das gezielte eigenstaendige drehen...manchmal VFST.. , aber kein Sitzen.

Ich arbeite mit Kindern und lese hier immer wieder von all den Kinder die mit 2 mo schon sooo viel koennen, leider habe ich in der Realitaet sowas noch nicht erlebt, und gerade in den ersten 3 Mo wo Kinder noch Ihren Reflexen unterliegen ist es nicht moeglich . ABER wenn ein Kind ueber zuviel Spannung verfuegt, kann es sein das es z:B wie ein Flitzebogen daliegt sich darueber mal per ZUfall dreht...oder den KOpf die ganze Zeit aus RL hochhaelt...aber dies sollte nicht mit einer schnellen Entwicklung gedeutet werden.

Sitzen heisst, Kind liegt auf der Decke und kommt ganz alleine aus dieser Position in den Sitz...was meissten zwischen dem 6 und 8 LM passiert.


lg toni

Beitrag von tonip34 04.10.10 - 17:06 Uhr

HI, ich bin Kindertherapeutin und alleine heisst, legen dein Kind auf den oden und alles was es von da aus alleine macht entspricht der Entwicklung. Der Sitz entwickelt sich nicht ueber sit ups , diese sollten auch nicht gefoertdert werden sonder aus dem krabbeln oder aus dem VFST heraus.
Vor dem sitzen kommt erst das drehen , darueber entwickelt das Kind die Muskulatur zum Sitz, und wenn man nun das Kind vor dem drhen hinsetzt geht das sehr zu Lasten der WS .

Leider deuten viele Elterndas nach vorne hochziehen als schnelle Entwicklung und eigenstaendiges Sitzen, fuer Therapeuten ist es das Gegenteil.

Setze Dein Kind mal frei in dem Raum auf eine Decke , und Du wirst sehen wie krumm sie da sitzt.

Geben Deinem Kind Zeit , ein Ruecken muss ein Leben lang halten


lg toni

Beitrag von brille09 04.10.10 - 17:07 Uhr

Es ist ein ganz normaler Vorgang, dass Babys das etwa in diesem Alter (3-4 Monate) können. Wird auch bei der U4 geprüft. Ich würd mir eher Sorgen machen, wenn sies nicht könnte. Dass man Kinder erst mit 10 Monaten oder so sitzen lassen soll, hat sicher ein neumoderner Wissenschaftler erfunden, der selber noch NIE ein Kind hatte. Wir hätten Dauergeplärr, wenn ich meinen Kleinen nicht hinsetzen würde. Außerdem interessieren sie sich ja für die Umwelt und das ist wichtig, das nicht zu unterbinden, sonst interessieren sie sich irgendwann für nichts mehr. Klar wäre es für den Rücken evtl. vllt. besser nicht so früh zu sitzen, aber der aufrechte Gang ist sowieso ne Fehlplanung der Natur, was den Rücken betrifft. Sollen wir jetzt alle krabbeln?

Stütz ie halt so viel es geht.

Beitrag von tonip34 04.10.10 - 17:15 Uhr

Geprueft wird bei der U4 ob die Kinder Kopfkontrolle haben nicht ob sie sitzen koennen und wenn man ein 3 mo altes Kind z.B in den Buggy sitzt sollte auch das ungeschulte Auge sehen das dies nicht gut ist.
!0 mo ist natuerlich sehr spaet aber 3 mo sit viel viel zu frueh...

Beitrag von anom83 04.10.10 - 18:27 Uhr

Hallo,

wer hat denn gesagt, dass man Kinder erst mit 10 Monaten hinsetzen soll? Hinsetzen SOLL man sie gar nicht!! Wenn sich Kinder schon mit 6 Monate aus der liegenden (komplett liegend!) Position ALLEINE aufsetzen, dann dürfen sie das auch. Vorher ist es schädigend für die Wirbelsäule.

Ich verstehe auch nicht, warum ein Wissenschaftler ein Kind haben muss um das zu wissen #kratz.

Wenn dein Kind mehr von der Umgebung sehen will, dann hast du entweder die Möglichkeit es zu tragen, ODER du legst es einfach auf den Bauch, da kann es gut sehen und trainiert außerdem noch seine Muskulatur #aha

LG Mona

Beitrag von tauchmaus01 04.10.10 - 17:44 Uhr

Meine Mama hat mich dann schon in die Sofaecke gesetzt. Dank ihr hab ich eine Skoliose entwickelt die mir knapp 10 Krankengymnastik sowie viele Jahre ein Korsett beschert hat. Noch heute leide ich darunter dass ich als Baby ja "unbedingt schon sitzen wollte" !

Lass es einfach sein. Dein Kind wird auch in wenigen Wochen sabbernd dasitzen wenn Du einen Schokoriegel isst. Wirst Du ihr den dann auch geben?

Mal kurz hochziehen ist das eine, sie dann tatsächlich in dieser Position lassen das andere.
Mir wird kotzübel wenn ich sehe wie manche ihr BABYS schon halbsitzend im Buggy rumschieben.

Mona

Beitrag von freno 04.10.10 - 19:11 Uhr

Hallo

Also ich lass meinen kleinen nicht allein sitzen. Aber er sitzt auf meinem Schoss und ich halte ihn dabei fest. Ich wechsel die Positionen immer wieder. Mal Rücklage, mal Bauchlage etc.

Man kann Kinder nicht wirklich aufhalten.

Ich frage mich auch immer, ob die Leute ihre Kinder immer nur liegen lassen und wenn es 8-9 Monate sind bis sie selbst sitzen können?

Meiner hat soviel Bauchmuskeln. Ich versuche ihn ständig nach hinten zu legen, ganz sanft, aber er stemmt sich mit allem dagegen um sitzen zu bleiben.

Gruss
Freno