Kinderwagenteile in Reinigung?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von naeli 04.10.10 - 16:40 Uhr

Hallo zusammen,

hab von meiner Tante einen gebrauchten Teutoniakinderwagen geschenkt bekommen. Stand ein paar Jahre auf dem Dachboden und ich möchte ihn gern säubern. Jetzt weiss ich nicht wie man von dem "Dach" und der grossen äusseren " Tasche" die Metallteile rausbekommt um die Stoffteile waschen zu können. Ich hoffe es ist verständlich welche Teile ich meine :-)
Weiss jemand ob man sowas auch in der Textilreinigung abgeben kann? Machen die sowas? Oder noch besser: Weiss jemand wie ich die Metallteile entfernen kann?

Danke schonmal für die Antworten

Liebe Grüsse

Beitrag von beckie83 04.10.10 - 20:09 Uhr

Es gibt im Drogeriemarkt so Sprühpulver. Das macht man drauf und kann es dann bequem absaugen nach einer Weile.
Ausserdem kannst Du ja auch noch etwas Textilerfrischer drauf machen.
Meist hat man im KiWa ja sowieso noch ne Deck unter dem Baby liegen....

MMeine Mama meinte auch das ich es mit einem Tuch und Essigwasser reinigen kann.

Ob die in der Reinigung das Teil waschen können weiss ich ehrlich gesagt nicht, aber ich denke eher nicht das die sperrigen Teile in die Maschinen gehen, und was es kostet ist natürlich wieder ne andere Frage.

Wie weit bist Du denn??
Dann kannst Du ja erstmal die oberen Ratschläge versuchen und wenns net klapptt immernochmal zur Reinigung.

Hoffe ich konnte Dir bissl helfen.

LG
Beckie 38.SSw #verliebt

Beitrag von cori0815 04.10.10 - 20:22 Uhr

Äh, du willst da ein Baby reinlegen, also würde ich weder ein Textilreinigungsspray noch ein Duftspray (febreeze) benutzen. Alle Welt redet immer davon, dass man ja möglichst unparfümierte Pflegeprodukte und Waschmittel benutzen soll. Und dann kommen solche Empfehlungen...

Also, ich würde einen Eimer mit Wasser und einem Schuss Essig nehmen, eine Handbürste und dann würde ich die Sachen an einem warmen Tag draußen abschruppen und in der Sonne trocknen lassen. Im besten Fall ist alles fleckenfrei und sauber - und vor allem geruchsfrei. Denn Essig wird ja z.B. auch verwendet, um den Weichspüler zu ersetzen. Und die Wäsche ist hinterher absolut geruchslos.

LG
cori

Beitrag von beckie83 04.10.10 - 20:28 Uhr

Verfliegt der Geruch von den Sprays nicht nach ner Weile an der frischen Luft? Wenn nein dann sollte sie natürlich kein Spray draufmachen... Sorry #klatsch

Beitrag von cori0815 04.10.10 - 20:47 Uhr

naja, das ist eine eher oberflächliche Betrachtungsweise, würde ich mal sagen: der Geruch mag ja verfliegen, aber die ganzen Zusatzstoffe, die dafür sorgen, dass das Zeug sprühfähig ist, gut haltbar ist usw., die schätze ich eher als wenig verfliegend ein. Okay für einen Haushalt, in dem vielleicht auch Kinder leben. Aber in meinen Augen nicht ideal für so ein Teil, mit dem Babys so engen Kontakt haben.

Lg
cori