Fahren eure Kinder Mit Helm Roller???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von lotte79 04.10.10 - 16:40 Uhr

Hallo zusammen,

tja Mittwoch ist es soweit. Unser kleiner Mann wird schon 3 Jahre:-) Die Zeit rennt aber auch....

Naja jetzt mal zur Frage (da er auch einen Roller bekommt): Tragen eure Kinder einen Helm, wenn sie Roller fahren?
Mein Sicherheitsinstinkt sagt irgendwie, ja Niklas fährt auch nur mit Helm Roller;-)
Allerdings sehe ich andere Kinder immer ohne Helm flitzen. Klar jeder sollte es so machen wie er mag. Aber rein weg von den Gefahren und der Geschwindigkeit her: Ist ein Roller nicht genau so flott wie ein Laufrad???

Da stellt sich doch die Frage: Warum trägt man beim Laufrad einen Helm und beim Roller fahren nicht???

Also, wie haltet Ihr das? Erzählt mal....

Danke euch und Gruss

Silke

Beitrag von metalmom 04.10.10 - 16:43 Uhr

Hi!
Bei allem was fährt, hat mein Sohn einen Helm auf. Ob Rad, Roller, Skateboard...
Man kann auch von "langsamen" Fahrzeugen fallen und so unglücklich landen, dass man sich den Kopf anschlägt.
LG,
Sandra

Beitrag von lisboeta 04.10.10 - 16:46 Uhr

Bei uns alles mit Helm egal wie kurz odr lang gefahren wrid.

Bei uns gibt es auch Kinder, die ohne Helm fahren, aber ich finde es einfach sicherer!

LG
lisboeta

Beitrag von chini 04.10.10 - 16:52 Uhr

Hi,

ganz klar: immer mit Helm! Egal ob meine beiden (3+5) Laufrad, Fahrrad, Roller oder Inliner fahren, sie tragen immer ihren Helm. Ich sehe keinen Unterschied bei einem Sturz.

LG Chini

Beitrag von sunny_harz 04.10.10 - 17:08 Uhr

Auch wenn sich jetzt einige hier kaputt lachen werden:

mein Kind fährt sogar Schlitten mit Helm. Sie bekam letztes Jahr den Bob von BIG (Bobby Car) und der wird richtig schnell auf unserer Rodelbahn.

Roller haben wir nicht, aber wenn, würde der auch mit Helm gefahren werden.

Beitrag von sillysilly 04.10.10 - 19:07 Uhr

Hallo

wir fahren auch Schlitten mit Helm -

gerade die Gefahr durch andere schlittenfahrene Kinder oder entgegenkommende Bäume ist nicht so ohne -

Auch beim
Schlittschuhfahren
Inline-Skaten
Reiten
Roller
Fahrrad
Laufrad


Alles mit Helm


Grüße Silly

Beitrag von sunny_harz 04.10.10 - 19:19 Uhr

Letztes Jahr wurde im Nachbarort ein Kind mit dem Rettungshubschrauber abgeholt - Schädelbasisbruch vom Rodeln. Wohl irgendwie überschlagen und nen Stein in der Piste gewesen....war ein ganz normaler Holzschlitten.

Der Hammer war bei Sport Karstadt: "Wo wollen Sie denn Skilaufen fahren" - Der Helm ist zum Rodeln - Verkäuferin: "Wer setzt denn seinem Kind zum Rodeln nen Helm auf, das sieht ja affig aus":-[

Beitrag von sillysilly 04.10.10 - 19:28 Uhr

Hallo

ja ist immer wieder unglaublich ........ -
Dabei weiß man doch, daß Kinder mit 90 Prozent Trefferquote den einen Baum auf der Piste anvisieren.




was wir letztes Jahr gesehen haben, hat mir echt die Schuhe ausgezogen.

Österreich - Skipiste - unten Rodler ( Kinderbereich )

Ein Bob hängt an einem ferngesteuertem Auto -
Kind in dem Bob - maximal 1,5 Jahre -
ohne Helm
und ich kann Euch sagen der hatte echt einen Speed drauf, der Bob eine tolle Kurvenlage und war echt fetzig unterwegs.

Man wußte echt nicht ob man lachen oder weinen sollte -

Der Vater stolz wie Oskar - und hat den Bob mit Kinder über den gesamten unteren Teil der Piste gejagt - besonders gerne mit schnellen Kurven.


Grüße Silly

Beitrag von zahnweh 04.10.10 - 20:05 Uhr

Affig finde ich sieht das nicht aus. Wichtig ist sowieso der Schutz! Irgendwo soll es sogar eine Helmpflicht auf den Skipisten geben. Weiß nicht mehr wo, finde ich aber super!

Und Sportrodler fahren ja auch MIT Helm. Dabei haben die sogar eine eigene Spur ;-)

Beitrag von sandra7.12.75 04.10.10 - 17:28 Uhr

Hallo

Auf alle Fälle.Unser Zwerg war einmal ohne Helm unterwegs und hat sich volle Kanne auf die Nase gepackt.
Die tochter von Freunden ist über einen Ministein gefallen und hatte eine Gehirnerschütterung.

lg

Beitrag von rinni79 04.10.10 - 17:45 Uhr

Hallöchen,

ganz klar fahren unsere Kids auch beim Roller fahren und Laufrad und auch ich trage, wenn ich Rad fahre einen Helm. Mein Kopf und der der Kids ist mir heilig, oft kann man selber nix dafür, wenn man fällt, ein gebrochener Arm oder Bein ist ja nicht soooo wild, doch am Kopf...

LG.CO.

Auch wenn wir auf dem Spielplatz komisch angeschaut werden, aber ist mir egal.

Beitrag von kati543 04.10.10 - 18:18 Uhr

Der Große fährt mit und der Kleine ohne. Und bevor ich hier eins auf den Deckel bekomme - unser Jüngster hat einen Trigonocephalus durch eine Craniosynostose und zusätzlich noch eine ohnehin schiefe Kopfform - er braucht also einen Helm aus dem Sanitätshaus - und da geht der Kampf mit der KK gerade.

Beitrag von engelchen28 04.10.10 - 18:19 Uhr

hallo silke!
roller fahren meine beiden ohne helm, laufrad immer mit, fahrrad & inliner natürlich auch (letztere zusätzlich mit schützern). die geschwindigkeit auf einem roller ist (bei uns) in keinster weise mit der auf dem laufrad zu vergleichen - im gegensatz aber: ein helm würde auch nicht schaden!
lg
julia

Beitrag von kathrincat 04.10.10 - 18:43 Uhr

klar mit hem!

Beitrag von h-m 04.10.10 - 18:45 Uhr

Meine Kamikaze-Fahrerin muss auch auf dem Roller einen Helm tragen. Sie wird sehr schnell damit und nimmt die Kurven ziemlich rasant.

Beitrag von grinsekatze85 04.10.10 - 18:50 Uhr

Hallo!

Also mein Sohn fährt nur Lauffahrrad und trägt immer einen Helm, selbst vom Auto zum Haus...und wenn es nur 10 Meter sind...#hicks aber er fährt auch noch nicht so sicher #zitter

Naja und wenn er Roller fahren würde, würde es von mir auch dort einen Helm geben!!

Mütter halt #schein

LG
Nadine

Beitrag von sillysilly 04.10.10 - 19:06 Uhr

Hallo

ja klar

wir haben einen Marken-Roller und der fährt so gut, daß wir Mühe haben hinterher zu kommen.

Und sie sind ja trotzdem Teilnehmer im Straßenverkehr.
Aus einer Ausfahrt kann mal schnell ein Auto kommen, nicht jede Situation hat man im Griff - da muß einfach ein Helm sein.

Zudem können sie mit dem Roller ja auch übel stürzten, gerade bei feuchter Straße oder Herbstlaub - da schützt ein Helm auch



Und ich will, daß klar ist - es wird immer ein Helm getragen - ausnahmslos


Im Innenhof mal eine kleine Runde, kann auch mal ohne Helm gefahren werden.
Aber nirgends wo ein Auto oder andere Verkehrsteilnehmer sind, z.B. Fahrradfahrer

Grüße Silly

Beitrag von hsi 04.10.10 - 19:31 Uhr

Hallo,

meine Kinder tragen beim Roller fahren einen Helm, Knieschoner und Ellenbogenschoner! Mein Tageskind (5 J.) muss dies auch tragen und sie hat es mit dem Roller schon richtig hingehauen und Gott sei dank hatte sie Knieschoner an. Meine wissen ganz genau, ohne komplette Ausrüstung dürfen sie nicht fahren und sie holen es schon selber aus der Tasche raus. Meine Tochter (4 J.) zieht sich auch selber den Helm an wenn sie Fahrrad fahren will.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J.

Beitrag von zahnweh 04.10.10 - 19:59 Uhr

Hallo,

ja, meine trägt beim Roller fahren auch einen Helm. War bisher auch schon von Nutzen!

Beitrag von annabaggerschaufel 04.10.10 - 20:18 Uhr

Roller ohne,

Laufrad immer mit Helm!

LG Anna

Beitrag von gemela 04.10.10 - 20:57 Uhr

Hallo,

egal ob Fahrrad, Roller oder Inliner - es besteht Helmpflicht.

Grüße, Grit

Beitrag von stoepsel2707 04.10.10 - 21:59 Uhr

Bei uns auch geht nix ohne Helm! Meine holt den auch immer schon selber egal ob Laufrad, Fahrrad oder Roller und was ich immer gut find sie schimpft wie ein Rohrspatz wenn sie andere Kinder oder Erwachsene ohne sieht*gg* Grad die Erwachsenen sieht man an das sie sich ertappt vorkommen;-)

LG Melli