Sein Haus .... Trennung mit 3 Kindern in einer fremden Stadt

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von brunswiek 04.10.10 - 16:56 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
bin seit 4 Jahren mit meinem 2. Ehemann zusammen, mit dem ich eine 1jährige Tochter habe. Ich habe aus 1. Ehe 2 Kinder. Vor 3 Jahren sind wir zu ihm gezogen. Habe alles für ihn aufgegeben, Eigentumswohnung, Familie, Freunde.
Jetzt, nach 4 Jahren, sagte er mir, dass es alles nicht passt und ich es doch endlich mal einsehen soll. Ich würde ihm zu wenig zuhören, würde nur für die Kinder da sein und "außerdem ist es zu laut, zu wüselig und zu unordentlich". Also, er möchte sein Haus wieder für sich.
Bin etwas durch den Wind. Dachte, wir führen eine ganz normale Ehe mit Höhen und Tiefen. Bin berufstätig, kümmere mich ums Haus + Kinder ...
Brauche Zuspruch, wie ich meinen Großen eine weitere Scheidung erklären soll. Sie hatten doch das alles erst durch. Und die großen sind echt super Kinder. Die haben doch schon einmal all das alles durchmachen müssen, Schule wechseln, von der Familie + Freunde weg.

Wie habt ihr das geschafft mit 3 Kindern in einer "fremden" Stadt ohne Freunde + Familie? Ist das überhaupt zu schaffen?
Würdet ihr in euer Heimatort zurückziehen?
Brauche Rat

Gruß
brunswiek

Beitrag von starshine 05.10.10 - 14:39 Uhr

Happig! Wie stellt er sich denn zu seinem eigenen Kind?

AE mit 3 kids ist sicherlich nicht einfach aber durchaus machbar. Einfacher zu organisieren allerdings am Ort wo Du Hilfe hast. Liegt das denn so weit weg? Frag Deine beiden Grossen, denn das Kleine kann noch nicht wirklich mitreden. Und gemeinschaftliche Entscheidungen sind fuer eine Familie einfacher zu tragen.

Ich bin sprachlos darueber, wie manche Menschen einfach die Familie wegrationalisieren... wegen Geld, wegen Ruhe, wegen Freiheit....

Macht mir als AE nicht viel Hoffnung #schock

Die alles Gute!

Beitrag von brunswiek 05.10.10 - 15:11 Uhr

Danke, für deine Antwort.
Es sind 120 km und die Großen wollen hier jetzt, wo sie sich endlich eingelebt haben, nicht wieder weg.
Habe in 2 Wochen einen Beratungsgespräch und dann werde ich sehen, wie es weiter geht.
Lieben Gruß