vermieter hier-frage zur anzeige in einer zeitung

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von jayda2009 04.10.10 - 18:54 Uhr

hallo

da wir zum ersten mal vermieten, sind wir da noch nicht so erfahren. wollten aber gerne ohne makler vermieten.

meine frage:

wie schalte ich am besten eine anzeige in der zeitung, was muss alles mit rein?

also die wohnung ist neu renoviert, komplett neu mit ebk und vollbad. seperater eingang, 78 m² mit großen hauswirtschaftsraum, 2 zimmer, terasse und stellplatz. was muss sonst noch mit rein? nebenkosten seperat ist klar.

danke euch

lg jayda

Beitrag von mrsviper1 04.10.10 - 19:36 Uhr

Hallo,

Bei uns in der Zeitung stehen immer folgende sachen:

-Zimmeranzahl
-Quadratmeter
- beschreibung der Whg
- Klatmiete xxx Euro zzgl.Nebenkoste
-Kation z.b 3MM Kalt
-Telefonnumer

Lg Tina

Beitrag von werner1 04.10.10 - 20:05 Uhr

Hallo,

zu den anderen Antworten noch dazu:
ein Datum, also z.B. ab sofort, ab 1. Dez.,
Und fahre die Küche in den Sperrmüll, das macht sonst nur Ärger.

Freundliche Grüsse Werner

Beitrag von jayda2009 04.10.10 - 20:15 Uhr

warum die küche in den sperrmüll?

Beitrag von accent 04.10.10 - 21:36 Uhr

Weil das oft Ärger gibt.

Wir haben in unserer vermieteten Wohnung (leider) auch eine Küche: Die Ex-Mieterin beschwerte sich,
dass man die Ziffern auf den Herdknöpfen nicht mehr lesen kann; sie möchte einen neuen Herd (!); dass der Kühlschrank tropft - sie war nur zu dämlich, um das Ablaufloch mal zu säubern.
Und frage nicht, wie das Ceranfeld bei ihrem Auszug zerkratzt war; ich glaub, die ist da mit einem Reibeisen drübergegangen.
Die Backbleche waren so verschmutzt, dass ich neue kaufen musste. Das Backrohr wurde wohl auch die ganzen Jahre nicht sauber gemacht.
Ich hätte die Küche schon längst rausgeworfen; aber mein Mann sträubt sich vehement dagegen. Klar, das bedeutet Arbeit für ihn.

Es muss aber bei Euch nicht so ablaufen - es gibt auch ordentliche und vernünftige Mieter.

Linda

Beitrag von falkster 05.10.10 - 01:08 Uhr

Also zumindest Herd und Spüle gehören zumindest hier in Berlin zur Mindestausstattung...

Auch wenn ihr mit eurer Einbauküche Probleme hattet, finde ich den Tipp die Küche gleich auf den Sperrmüll zu werfen eher für die Tonne... ;-)

Beitrag von werner1 05.10.10 - 08:23 Uhr

Erkläre mir doch wie du die Küche kalkulierst.

z. B. Preis : 5 Jahre : 12 Monate oder so.

Was aber verlangst du für das "all inclusive rundum sorglos Paket" ?

Ich zumindest habe keine Lust, in meiner Freizeit mich um die Probleme von anderen Leuten zu kümmern, wenn keine Küche drin ist, kann auch nichts kaputt gehen.
Einige kleine Beispiele wurden ja schon genannt, die Liste ist aber sicher noch länger.

Küche leer, ohne Küchengeräte
Garage leer, ohne Auto
Schlafzimmer leer, ohne Frau

Halte dich soweit wie möglich aus dem Privatleben deiner Mieter raus, vermeide solche Streitpunkte.

Wer sich keine Küche leisten kann, zieht sowieso alle paar Monate um.

freundliche Grüsse Werner

Beitrag von docmartin 06.10.10 - 22:06 Uhr

#schein Seltsame Einstellung..."wer sich keien Küche leisten kann zieht sowieso alle paar Monate um"...
Mein Mann und ich haben in den letzten 10 Jahren nur in Wohnungen bzw. Häusern mit Einbaukücke gelebt. Weil wir wussten, dass wir berufsbedingt nicht "für 20 Jahre mieten" und daher die Anschaffung einer anständigen Küche sich einfach nicht lohnte.
Nun ziehen wir endgültig wieder zurück in unsere alte/neue heimat Hamburg und siehe da...die Küche (die wir uns auch vor 10 Jahre schon hätten leisten können) ist geplant, gekauft udn muss nur noch geliefert werden.
In Hamburg werden übrigens (Spezifikum: Hamburger Mietvertrag) Wohnungen fast nur mit Küche vermietet, in Süddeutschland ist das nicht soo selbstverstädnlich und wir mussten mehrfach eine Zeit lang suchen um dort ein Haus MIT Küche zu bekommen.
Gruß Franziska

Beitrag von jensecau 04.10.10 - 20:18 Uhr

Das mit der Küche verstehe ich nun auch nicht. Ich habe noch nie eine Wohnung ohne EBK gemietet...und ärger gab es da nie...

VG
Claudine

Beitrag von auisa 05.10.10 - 11:14 Uhr

Ich habe auch ne ELW die zur Vermietung frei ist.
Habe auch eine EBK drinnen, aber nur, weil ich die EBK damals zu meiner Mieterzeit gekauft hatte und die einfach zu schade war sie meinem damaligen Vermieter für ein Appel und ein Ei zu verkaufen.

Die Backbleche kann man mit nem Super tollen reiniger einschmieren, einwirken lassen und einfach abwischen. Ebenso das Backrohr und auch Ceranfeld.

LG

Beitrag von wilma.flintstone 05.10.10 - 09:33 Uhr

Hallo Jayda,

vergiss nicht den Hinweis "ohne Makler" :-)

Gruß W.

Beitrag von tati_plus_wuerstchen 05.10.10 - 09:44 Uhr

Hallo,

ich finde die Lage noch sehr wichtig! Ruhig? Am Wald? Erdgeschoss?

Alsozum Beispiel:
Berlin-Lichterfelde, provisionsfrei, ruhige Lage, 2 Zimmer, ca. 78 m², neue EBK, neues Wannenbad, Hauswirtschaftsraum, Terrasse, Stellplatz, frisch renoviert, xxx Miete + xx BK + xx HK. Kaution: 3 Nettokaltmieten.

LG
Tati

Beitrag von bezzi 05.10.10 - 09:56 Uhr

Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass das Klientel, das sich auf meine Anzeigen in der Zeitung gemeldet hat, nicht zu den Leuten gehört, die ich gerne als Mieter gehabt hätte.

Viel, viel besser sind Anzeigen bei immobilienscout24.de oder immonet.de.

Die kosten zwar mehr, laufen aber i.d.R. einen ganzen Monat und man hat PLATZ (!) ausführliche Beschreibungen mit Bildern, Grundriss, ja sogar Videos (Rundgang durch Wohnung) einzustellen. Ein Link zu Google Earth und der Interessent kann sich gleich die Wohngegend anschauen, bekommt automatisch Schulen, Kindergärten, Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten, öffentliche Verkehrsmittel auf Luftbild oder Karte angezeigt.

Das Einstellen ist nicht so schwer, jemand der halbwegs mit einem Computer umgehen kann, hat in 30 - 60 Minuten schon ein klasse Exposee entworfen.




Beitrag von samija1987 05.10.10 - 21:56 Uhr

Hallo,

da wir momentan ja stark auf Wohngssuche sind kann ich ja mal aus meiner Sicht erzählen was uns intressiert :-)

Erstmal natürlich der Ort in dem sich die WHG befindet.
Dann die Zimmeranzahl und die qm.
Balkon / Terasse / Garten
Kaltmiete & NK gfs Kaution
Einbauküche, renoviert,
ab wann beziehbar
Tierhaltung erlaubt oder nicht?
ggfs an wen? (bsp.ruhiges / älteres Ehepaar od.alleinstehend?)
und deine Kontaktinfos.....


LG