Trinklernsauger oder Teesauger?? (Flaschenkind)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sternchen.83 04.10.10 - 19:13 Uhr

Hallo,
unser Sohn 3 Monate hat einen viralen Infekt...
Würde ihm gerne, weil er seine Milch so schlecht trinkt, Tee oder Wasser anbieten? Soll ich ihm nen normalen Tee-Sauger anbieten oder lieber schon einen Trinklernsauger???

LG

Beitrag von grisu76 04.10.10 - 20:19 Uhr

Hallo,

ich würde beim Tee-Sauger bleiben, kannst aber ja mal beides probieren.

Vielleicht mag er die Milch lieber, wenn Du sie etwas dünner machst? Meine Maus hatte auch mal Brech-Durchfall, mit 9 Monaten. "Normal" angerührte Milch kam retour, mit halb so viel Pulver war alles gut.

Gute Besserung!

LG
grisu

Beitrag von sihf811 04.10.10 - 20:20 Uhr

Ich würde einen Teesauger nehmen. Für den Trinklernsauger ist er denke ich mal noch ein bißchen zu jung

LG