Versteh einer diese Reaktion???

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von hab ich w. falsch gemacht 04.10.10 - 19:26 Uhr

Hallo

ich brauch dringend ne objektive Meinung. Folgendes, ich bin Single und es gibt im moment zwei Männer die in meinem Leben eine Rolle spielen:

Mann 1 kenn ich schon 15 Jahre, hab schon immer für ihn geschwärmt, und wie hatten vor zwei Jahren was miteinander und auch jetzt aktuell vor einer Woche. Ja, verknallt bin ich in ihn, aber von seiner seite aus kam nie was in der Richtung. Wenn wir was haben, wird es danach totgeschwiegen. Wir verstehn uns super und sind uns verdammt ähnlich. Das ist wohl auch das Problem weil wie in der Vergangenheit beide voll Beziehungsunfähig waren/sind.

Mann 2 hab ich vor kurzem kennengelernt, er wohnt weit weg und von daher kommt keine Beziehung usw. in Frage.

Jetzt war Mann2 für ein paar Tage bei mir zu besuch. Alles rein freundschaftlich.

Eben ruft Mann1 an und da wir immer über alles reden, erzählte ich so das Mann 2 da war, damit mir nich so langweilig war übers Wochenende.
Und dann reagierte Mann 1 irgendwie total komisch, von wegen, er dachte die Geschichte sei abgeschlossen und ich soll nicht weiter davon erzählen. Also wenn ich nicht wüsste das es nicht so ist, würd ich denken er ist ist eifersüchtig. Hab ihm aber auch gesagt das da nix war und es absolut durch ist, und nix draus wird. Ist ja auch wurscht, wir sind alle Single. Und Mann 1 hat mir noch nieee den kleinsten Anlass gegeben zu denken das er was von mir will. Aktuell hat er sich eine Woche nicht gemeldet, hat ne Verabredung vergessen, schreibt nicht zurück auf ne sms usw.


Aber das alles geht mir jetzt nicht aus dem Kopf. Warum war er jetzt so komisch??? Wenn ich ihn fragen würde, würde er eh nur wieder ablenken, deswegen tu ichs erst gar nicht. Gerade weil er immer so distanziert ist was Gefühle angeht, würd ich mich nie zum Affen machen und fragen. Am ende krieg ich eh nur nen Korb und dann steh ich ja mal richtig dumm da.
Ich mein, vor einer Woche war unser ONS und danach hat er sich nicht mehr gemeldet. Warum dann jezt ein auf eifersüchtig machen???

Ach man, alles doof...ich hab ihn soo lieb und will nicht das er aus meinem Leben verschwindet und deswegen halt ich lieber mein Mund. Will aber auch nicht das er schlecht von mir denkt, weil ich besuch hatte kurz nach unsrer Nacht. Aber es war wochenende und wer ist da schon gern allein?

Bitte helft mir mal und sagt eure Meinung!

Danke! P.s. wir sind ende 20, also keine Teenies mehr.

Beitrag von nightwitch 04.10.10 - 19:55 Uhr

Hallo,

vielleicht denkt er - ganz unabhängig von Gefühlen - dass du für ihn nicht mehr "verfügbar" bist, wenn du eine feste Beziehung eingehst. So nach dem Motto: für ganz will ich sie zwar nicht, aber Jemand anderes soll sie auch nicht haben, da sie dann ja wohl kaum mit mir in die Kiste springt, wenn ich das Verlangen danach habe.

Oder er hat Angst, dass du aufgrund einer erneuten Beziehung Abstand zu ihm hältst und dadurch eure Freundschaft leidet.

Wie auch immer: ihr solltet ein klärendes Gespräch führen. Über alle Sachen, die in der letzten Zeit aufgetreten sind.
Über den ONS - soll es Wiederholungen geben, wenn ja unter welchen Voraussetzungen, wie gehts danach weiter usw. Und auch über die Konsequenzen, wenn einer von euch einen Partner hat.

Ich weiss, hört sich jetzt alles plastisch an, aber es geht und sollte auch eigentlich so gemacht werden. Ich war jahrelang mit einem guten Freund regelmässig in der Kiste, wenn wir beide solo waren. Für uns war es einfach nur eine gute Freundschaft mit ab und an Sex. Keine weiterführenden Gefühle usw. Es war aber auch von beiden Seiten immer klar, dass diese Sexgeschichte eindeutig Vergangenheit ist, wenn einer von uns doch mehr Gefühle entwickelt.

Jetzt, gute 10 Jahre später, sind wir immer noch die besten Freunde - allerdings ohne Bettgeschichte, weil ich schon seit längerer Zeit einen Partner und zwei Kinder habe ;-)

Gruß
Sandra

Beitrag von grippevirusalarm 04.10.10 - 19:57 Uhr



Er hält dich für ein leichtes Mädchen, da du dich kurz nach einem ONS (widerlich!) mit einem anderen Mann trafest. Spricht nicht für dich, spricht nicht für ernste Absichten. Den Mann kannst du vergessen. Männer stehen nicht auf Matratzen.

gva

Beitrag von hab ich w. falsch gemacht 04.10.10 - 20:05 Uhr

Hallo?

Ich hab mit dem andern Mann nicht geschlafen!

Und was ist an dem ONS widerlich? Wir kennen uns ewigkeiten und finden uns anziehend. Können über alles reden. Er kennt die Geschichte mit Mann2 und weiß auch wie ich bin.

Das ist alles total durcheinander. Auf der andern seite, wir sind Single, niemandem rechenschaft schuldig und konnten immer über alles reden.
Und das mit dem andern nichts gelaufen ist hab ich ja auch gesagt. Gäbe ja auch keinen grund ihn anzulügen. Schließlich hat er mir nie das Gefühl gegeben das ich mehr für ihn sein könnte. Das komplizierte ist, das er bei mir wohnt, aber nicht oft da ist. ach man, irgendwie fehlt er mir...aber das kann soo nach hinten los gehn...ich glaube, wenn ich ihm von meinen Gedenken erzählen würde, würde er mich auslachen...

Ich versteh das alles nicht...

Beitrag von nightwitch 04.10.10 - 20:08 Uhr

Und was, wenn nicht?
Was, wenn er die ganze Zeit auf ein Zeichen von dir gewartet hat?

Ganz ehrlich: wenn er wirklich so ein guter Freund ist, dann wird er dich nicht auslachen. Er wird dir dann vermutlich erklären, dass er für dich keine Gefühle in dieser Hinsicht hat, er dich aber nicht als Freundin verlieren will.

Tut er es doch (also das auslachen), dann wäre er die längste Zeit mein bester Freund gewesen.

Beitrag von hab ich w. falsch gemacht 04.10.10 - 20:17 Uhr

das ist alles soo kompliziert.

Weißt Du, Mann1 ist einer der kommt und geht in meinem Leben. Erst hat man Kontakt dann wieder nicht. Jetzt eben mehr, dadurch das er bei mir wohnt. Aber wenn er interesse hätte, warum hat er sich dann eine ganze Woche nach dem ONS nicht gemeldet? Keine Antwort auf ne sms. Das zeigt doch das er nicht wirklich an mich denkt. Aber ich weiß auch das er nie den ersten schritt machen würde, weil er mit ner Ablehnung nicht klar käme...

Komisch, obwohl ich ihm keine rechenschaft schuldig bin, will ich klarstellen das mit dem andern nix gelaufen ist. Am ende hab ich mich ja nur mit ihm getroffen um auf andere Gedanken zu kommen, da ich ständig an Mann1 gedacht hab.
Soll ich ihm mal was schreiben?

Beitrag von nightwitch 04.10.10 - 20:24 Uhr

Ja, ich würde ihm eine Mail schreiben.

Darin würde sowas stehen wie:

- ich bin verwirrt, wenn du dich mal meldest und mal überhaupt nichts von dir hören lässt
- ich weiss nicht, was ich getan habe, dass du jetzt anscheinend sauer auf mich bist
- ich würde gerne wissen, wie du unsere Beziehung im Allgemeinen siehst und was du davon erwartest
Zum Schluss würde ich noch sehr deutlich andeuten, dass von meiner Seite her mehr Interesse besteht, als nur normale Freundschaft. Was er daraus macht, ist seine Sache.

Mag man vielleicht geteilter Meinung drüber sein (die einen würden es ähnlich handhaben, die anderen davon abraten, weil so eine Mail ihn verschrecken könnte), aber ich bin ein Freund von klaren Verhältnissen. Ich will wissen woran ich bin.

Und: Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden ;-)

Gruß
Sandra

Beitrag von hummelinchen 04.10.10 - 19:59 Uhr

Hey,
ja, die Gefühle sind manchmal zum Heulen... #schein

Ich habe da auch so meine Erfahrungen und so aus der Ferne betrachtet, solltest du Mann 1 vllt. genau das, was du hier geschrieben hast in die ICH-Form bringen und ihm zukommen lassen..
Manchmal ist es die mangelnde Kommunikation und in 50 Jahren sagt ihr beiden "Ach hätten wir doch nur..." #schwitz
Denn dann lieber Klarheit als dieses doofe Gegrüble, oder?
Zudem ist es aber so, dass er wohl uneingeschränkt nicht so reden kann und solltest du mit ihm zusammen kommen, könnte das mal zu einem großen Problem werden... Wäge genau ab...
Aber solange der Sex gut ist... #hicks

Ey, und wenn er so reagiert, dann mag er dich wohl auch sehr... Sei mutig oder schweige... Aber --- bist ja keine 20 mehr, gell??? ;-)

lg Tanja

Beitrag von angelundercover 04.10.10 - 23:39 Uhr

Hallo #winke

also ich sehe es anders als meine "Vorrednerinnen".
Es klingt so, als wenn Mann1 sehr genau wüßte, dass Du in ihn verliebt bist und die Situation mit Dir nutzt...wenn er Sex mag, dann bekommt er ihn. Wer nach einem ONS nicht auf eine SMS reagiert und Verabredungen vergißt/verpasst...der ist keinesfalls in Dich verliebt.
Ich würde mich an Deiner Stelle auch nicht erklären, was welcher Besuch bei Dir gemacht hat...

Wahrscheinlich war das nicht die Antwort, die Du bekommen wolltest, aber meine Sicht der Dinge.

Ich drücke Dir trotzdem die Daumen, dass ich mich täusche ;-)

LG Angel

Beitrag von bekannt 06.10.10 - 08:48 Uhr

Ich kenne genau diese Situation, und so ging es weiter:

Mann 1 gesteht mir schließlich seine Liebe. Wir kommen zusammen aber nach 2 Wochen sagt er mir per SMS, dass ihm das doch zu eng wäre, sorry.
Danach einige Wochen Funkstille. Seit ca. 2 Wochwen werd ich jetzt wieder mit SMS bombadiert, a la "ich vermiss dich so". Ich geh aber nicht mehr groß drauf ein, mir ist das zu anstrengend und ich bin neu verliebt. :-)
Leider ist daran auch eine sehr schöne Freundschaft zerbrochen, das find ich schon sehr schade..

Also, entweder dein Mann 1 ist genau so ein beziehungsunfähiger Kerl, der nicht weiß, was er will oder er hat schlicht Angst, dass seine Triebe dann nicht mehr so gut befriedigt werden. ;-)

Sprich es an! Da kommt ihr sowieso nicht drum rum.

Alles Gute!