ss...trotz Stillzeit?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mami71 04.10.10 - 20:12 Uhr

Hallo,
ist hier jemand, der sein Baby voll stillt und trotzdem ss geworden ist?
Fühle mich seit einpaar tagen so richtig bäh...fast wie am Anfang der letzten ss.
Nur bin ich noch nie, so lang ich meine babys voll gestillt habe ss geworden.

LG
jana

Beitrag von lotta. 04.10.10 - 20:13 Uhr

Ja ich#aerger

Beitrag von mami71 04.10.10 - 20:16 Uhr

wie alt war da dein baby???

Beitrag von else555 04.10.10 - 20:15 Uhr

hallo,

ich auch,hab zwar net voll gestillt aber so 3-4 mal am tag schon.

lg,elsi 8+4 ssw !!!

Beitrag von siam87 04.10.10 - 20:16 Uhr

klar kann man da ss werden, du bekommst doch wieder nen eisprung

Beitrag von linee 04.10.10 - 20:17 Uhr

Stillen ist kein Verhütungsmittel!!!!!!!!!!! Trotz ausbleiben der Mens kann man den Eisprung haben.

Beitrag von debbie-fee1901 04.10.10 - 20:20 Uhr

Stillen ist kein Verhütungsmittel!!!!!
Das sagt dir aber auch JEDER Frauenarzt!!!!!

Das ist anscheinend immer noch ein Märchen das sich hartnäckig hält!!
Deshalb: IMMER echte Verhütungsmittel benutzen.

LG Debbie

Beitrag von yippih 04.10.10 - 20:31 Uhr

HI!

Das ist wohl von Frau zu Frau verschieden und kommt auch darauf an wie oft und viel am Tag man stillt. Bei mir ist Vollstillen tatsächlich = Verhütungsmittel (sicherheitshalber haben wir trotzdem immer noch ein Kondom benutzt). Bei unserer Tochter (1. Kind) habe ich 6 Monate voll gestillt und dann zu gefüttert. Als sie 7,5 Monate alt war, habe ich das erste Mal meine Periode wieder gehabt - sprich als sie 7 Monate alt war den ersten Eisprung.
Unseren Sohnemann habe ich noch länger voll gestillt aufgrund von Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Da hat es sogar 1,5 Jahre gedauert bis ich wieder einen Eisprung hatte. Mein Körper war wohl einfach ausgepowert und hat sich eine Auszeit genommen. (Die Kids sind nur 20 Monate auseinander und ich habe unsere Tochter noch gestillt, während ich schon mit Sohnemann schwanger war.) Dann habe ich meine Mens aber gleich regelmäßig gehabt.

Es ist also sicher von Frau zu Frau verschieden. Bei mir stimmts mit dem Vollstillen = kein Eisprung. Darüber hinaus würde ich zumindest für mich sagen, ich habe erst dann wieder den ersten Eisprung, wenn mein Körper soweit ist, dass er die Belastung einer SS tragen kann ;-) (P.S.: Wir gehören zu der Sorte, wo es mit dem schwanger werden gleich im 1. ÜZ klappte - naja, dieses Mal brauchtem wir zwei Anläufe ;-) Deswegen bin ich trotzallem auch auf Nr. sicher mit Kondomi gegangen!)

LG,
Katrin (33. SSW)

Beitrag von zuckerpups 04.10.10 - 20:35 Uhr

Ich hab 6 Monate voll gestillt, dann weiter das erste Jahr.
Aber nach 3 Monaten nach der Geburt hatte ich wieder meine Tage und einen regelmäßigen Zyklus.

Du kannst in der Stillzeit Deine Periode ohne ES haben und ES ohne Mens.

Beitrag von schmusimaus81 04.10.10 - 21:00 Uhr

Hallo,

voll gestillt habe ich zwar nicht mehr, aber noch ca. 2-3 x am Tag bzw. eher in der Nacht.

Ich habe seit der Geburt meiner Kleinen keine Mens mehr gehabt durchs Stillen. Bei der Großen kam die 1. Mens auch erst nach dem Komplett-Abstillen. Kurz vor dem 1. Geburtstag meiner Kleinen war mir auch ständig schlecht, ich musste ständig Pipi, war müde, die Brust tat weh beim Stillen. 2 Tage nach dem Geburtstag habe ich einen Test gemacht und der war eindeutig positiv. War da bereits in der 10. SSW.

IRGENDWANN fand also doch ein Eisprung statt und der Storch hat zugeschlagen. Fands nicht wirklich lustig, aber jetzt lebe ich damit und freue mich doch ein wenig auf unser 3. Krümel.

LG
Antje (25. SSW)