Angst vor anderem Baby?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von chantelle 04.10.10 - 20:13 Uhr

Hallo Mamis!
War heute bei einer befreundeten Mama und deren Sohn (4 Wochen jünger als meine Kleine).
Es war eine Katastrophe: die beiden haben sich gesehen und losgebrüllt und nicht wieder aufgehört. Kaum hatte sich das eine Baby beruhigt, fing das andere wieder an. Sie haben sich gegenseitig richtig in Rage gebracht. Kennt ihr sowas?

Jule (20 Wochen) ist eigentlich sehr freundlich- auch gegenüber Fremden. Aber heute war sie nicht sie selbst.

Kaum waren wir wieder zu Hause war sie wieder relativ "normal"...

Hilfe!!??

LG

Beitrag von sihf811 04.10.10 - 20:19 Uhr

Oh ja das kenne ich ! Vor ein paar Wochen war ich bei einer Freundin, deren Sohn zwei Monate älter als mein Stinker ist. Wir waren noch keine fünf Minuten da, da hat Mika angefangen zu brüllen und hat nicht wieder aufgehört #zitter. Es war furchtbar. Der Sohn meiner Freundin hat so vor sich hingebrabbelt und das hat Mika wohl irgendwie gestört.

Ich hoffe, der nächste Besuch verläuft friedlicher.

LG

Beitrag von babygirl2010 04.10.10 - 20:50 Uhr

Hmm kenne das eigentlich nicht. Im Gegenteil, Lea ist allen Kindern und Babys extrem aufgeschlossen.

Sind jeden Tag im Hof am Spielplatz dort sind auch immer Nachbarskinder dabei (1 Jahr, 2 Jahre, 3 Jahre und 9 Monate) und mit denen "versteht" sie sich super.

Sie schaut ihnen immer beim Spielen zu und freut sich riesig wenn sie mitten drin ist. :-)

Hmm ich denke evt. haben sie sich einfach erschrocken weil beide geweint haben?? Würde mir keine Sorgen machen!


LG Janine mit Lea 7 Monate