Alpträume von Möpf?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tizi81 04.10.10 - 20:16 Uhr

Hallöchen!

Ich habe hier gerade gelesen, dass man Alpträume von Möpf bekommen kann... da war ich ja erstaunt#schock

Ich nehme seit etwas einer Woche Möpf und ich kann super schlecht schlafen (obwohl ich sonst immer und überall schlafen kann)!
Ich wache nachts auf und habe übelste Träume und dann liege ich Stunden wach.

Kann das wirklich davon kommen? Und wenn dann schon nach so einer kurzen Einnahmezeit?

Danke für die Antworten,

liebe Grüße TIZI
#winke

Beitrag von tinimini77 04.10.10 - 20:19 Uhr

Hatte ich auch. Ganz doll.I Es gibt hier noch eine Userin die hatte das auch. Ich habe es zwei mal probiert und es ging einfach nicht so schlimme Träume waren das.

LG Tini:-(

Beitrag von tizi81 04.10.10 - 20:23 Uhr

Ist ja unglaublich. Und ich wunder mich, warum ich so fürchterlich träume und nicht schlafen kann...
Aber kann das schon nach einer Woche wirken???

Ich würde mich so auf meine Mens freuen... (Ich hab die 3 Monatsspritze bekommen und warte seit Dez. darauf, dass sich meine Mens einstellt und wir endlich das 2. kind bekommen können...)

Beitrag von tinimini77 04.10.10 - 20:32 Uhr

Also ich habe schon nach der ersten Einnahme Alpträume gehabt. Habe es dann bis zum ersten Menstag wieder abgesetzt und dann wieder genommen. Hatte wieder schlimme Träume.
Ich würde es nicht mehr nehmen.#winke

Tini

Beitrag von pinkbaby82 04.10.10 - 21:18 Uhr

was ist möpf??

Beitrag von mirai 04.10.10 - 22:16 Uhr

das ist Mönchspfeffer
damit reguliert man den zyklus

Beitrag von pinkbaby82 06.10.10 - 19:26 Uhr

ah ok.
davon hab ich auch schon gelesen und mir überlegt ob ich das hol.
dann lass ich es wohl lieber sein :-)

Beitrag von schlawienchen79 04.10.10 - 21:38 Uhr

Ich auch, weiß nicht ob es damit zusammenhängt, nehme es seit dem Zyklus, bin jetzt ZT 6 aber was soll ich machen, ich muss es nehmen, damit sich mein Zyklus wieder reguliert :(

Beitrag von mirai 04.10.10 - 22:17 Uhr

Hast du es mal mit Frauenmanteltte probiert?hat die selbe wirkung wie mönpf verursacht aber meines wissens keine Alpträume.

Beitrag von schlawienchen79 05.10.10 - 08:15 Uhr

Danke für den Tipp, hole ich mir gleich mal aus der Apotheke. Mein Blatt ist zumindest ruhiger geworden, er hilft also wirklich. Werde dann in der zweiten Hälfte mit Tee weiter machen...

Beitrag von turboiri 05.10.10 - 10:06 Uhr

hi,
das find ich ja spannend zu lesen. ich hab absolut keine schlafprobleme wegen mönchspfeffer. aber wenn ich es hätte würd ich es ja auch absetzten.

ich sag euch dann mal auf diesem wegen: schöne träume und schlaft gut!