Habe grosses Problem,bitte helfen

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von schnuppernase35 04.10.10 - 20:30 Uhr

Hallo ihr Lieben:-(

ich weiss nicht mehr weiter,und wollte mal Euch fragen.

Ich habe vor 20 Jahren einen Mann kennengelernt,wir haben uns damals richtig gut verstanden(keine Beziehung).Leider verloren wir uns aus den Augen.vor 1 Jahr haben wir uns wieder bei Stayfriends gefunden,seitdem schrieben wir uns aller 2 Wochen EMails,das ganze ging jetzt 1 Jahr,seit 3 Wochen telefonieren wir regelmässig,ich hatte ihn mal den Vorschlag gemacht und er war sofort dafür.Nun ist es so das ich mehr für ihn empfinde,und ich es ihn angedeutet habe,das ich ihn damals schon(vor 20 Jahren)mochte.Darauf schrieb er mir,das er mich damals auch schon gemocht hatte und ich aber für ihn unerreichbar gewesen wäre.Dann schrieb ich ihn das ich auch gerne mal zu ihn nach Zwickau kommen würde,er aber jetzt in Zeitarbeit wäre ,und es erst Ende Oktober möglich wäre,sein Wortlaut.Er bedankt sich für das Kompliment,und er möchte es zurück erwidern,und z.b. das wäre auf jeden Fall sehr schön und die Frage wäre halt nur wann wegen der Arbeit bis Ende Oktober und das er es auf jeden Fall gerne möchte.Danach am Telefon(manchmal ruft er zwischendurch an)wird aber nur über belangloses geredet,nie irgendwas was auf Gefühle hindeuten würde.(er ist jetzt 4 jahre single)Fragen will ich ihn nicht,das sieht auch so aufgedrängelt aus,ich habe nun vor bis Ende Oktober zu warten.Sms schreiben wir nur mässig,was mich aber ärgert,heute schrieb ich ihn eine sms,eine angenehme schicht,aber er hat nicht geantwortet,ist manchmal so,hab gemerkt das er lieber telefonieren will.was haltet ihr davon?hab nun auch nen date am mittwoch hier in kassel,aber wie gesagt ich lieb halt den aus zwickau,aber aus ihn wird man nicht schlau.schnuppernase 35 und ein sohn 5 jahre;-):-(:-(

Beitrag von hallo:83 05.10.10 - 00:11 Uhr

Ich würde ihn einfach nochmal drauf ansprechen ob er nicht doch schon früher Zeit hätte wegen einem Treffen. Wenn du soviel für ihn empfindest würde ich nicht locker lassen... ;-) Es wäre mir egal ob es aufgedrängelt wirkt. Du willst ja weiter kommen :-p
Manchmal muss man den Männern so auf die Sprünge helfen. Und ich muss sagen, mein Schatz schreibt auch ungern sms ´en, er telef. lieber. Er schreibt auch seeehr oft nicht zurück! Darüber ärgere ich mich auch immer voll #aerger
Männer reden doch auch nicht so offen über Gefühle und schon garnicht am Telef. :-D

Ihr müsst euch live sehen #verliebt



LG #winke

Beitrag von schnuppernase35 14.10.10 - 11:27 Uhr

Hi

habe ich gemacht vor einer woche und er hat mir seitdem auch seine gefühle gestanden,war doch die richtige enscheidung,telefonieren jetzt viel mehr,und verstehen uns super.aber die gefühle zu gestehen hat echt ne menge überwindung gekostet,ist aber gut ausgegangen

lg,#winke