seit der geburt....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von emmely 04.10.10 - 21:18 Uhr

ich wünsche einen schönen abend

ich wollte mal hören ob sich bei euch auch was nach der geburt verändert hat, wo andere nur den kopf drüber schütteln.
bei mir zum beispiel ist es so, dass ich seit der geburt meiner tochter, höhenangst habe, mir als beifahrer schlecht wird und auch während der fahrt nicht mehr lesen kann noch nicht einmal eine kurze sms schreiben.

das war früher alles nie ein problem. ich habe sogar einen kletterschein, ich dürfte mit den kindern und jugendlichen, die ich betreue, klätterwände hoch und runter klettern. ich war öfters in hochseilgärten und hatte immer einen riesen spaß. und jetzt? jetzt schaff ich es noch nicht mal auf einen 70m hohen aussichtsturm zu gehen. bis zur hälfte hab ich es geschafft und dann musste ich runtergebracht werden. ich habe gezittert, mir war schlecht und ich habe plitsch nasse hände gehabt.
genauso wie ich früher stundenlang im auto gelesen habe. auch dies ist vorbei.

ich finde das ziemlich ätzend muss ich sagen.
weiß jemand ob das auch wieder verschwindet?

bin auf eure antworten gespannt.
lieben gruß

Beitrag von nana141080 04.10.10 - 21:27 Uhr

#winke ich geh auf keine Leiter mehr seit 6 Jahren. Kann kein Karrussell angucken oder schaukeln. Geschweige denn lange Anschubs geben können.

Bei mir gehts nicht mehr weg!

LG Nana

PS: ich war vorher Jugendpflegerin und habe ALLES mitgemacht;-)

Beitrag von anela- 04.10.10 - 21:30 Uhr

Nee, habe ich auch noch nie gehört. Ich kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, daß das mit der Geburt zusammenhängt. Vielleicht war das ja auch schon eine Zeit davor so und dir ist es nicht aufgefallen, weil du während der SS wahrscheinlich nicht klettern etc. warst?!

Wünsche dir jedenfalls, daß es wieder verschwindet.

Beitrag von emmely 04.10.10 - 21:56 Uhr

mir ist mal gesagt worden, dass das was damit zu tun hat, dass man ein anderes gefahrenbewusstsein entwickelt. ob das stimmt, dass weiß ich nicht.

Beitrag von littlecat 04.10.10 - 21:54 Uhr

Hi,

ich hatte eine absolut traumhafte Schwangerschaft. Kaum Übelkeit, keine Wassereinlagerungen, kein Sodbrennen, konnte super schlafen bis zum Schluss...

ABER: Mit der Schwangerschaft kam die Demenz. Zu Anfang war es einfach nur ein bisschen lästig, Termine fast zu verschwitzen, Fragen doppelt zu stellen und mir vieles, was vorher selbstverständlich war, einfach nicht mehr merken zu können. Ohne Kalender geht gar nichts mehr.

Leider ist das auch in den letzten zwei Jahren nicht mehr wirklich besser geworden. Klar nervt das manchmal, aber mit Hilfe von Kalender und etwas "Wachsamkeit" vor der eigenen Schusseligkeit habe ich mich inzwischen damit arrangiert.

LG
Littlecat

Beitrag von massai 04.10.10 - 23:13 Uhr

ich war ein totaler Horrorfilm-Fan...geht jetzt gar nicht mehr. kann nicht erklären warum, macht mich irgendwie fertig sowas anzusehen seit ich Mutter bin,

ich kann auch komischerweise keine Fahrgeschäfte (z.B. Europapark) besuchen, keine Ahnung hab einfach Angst. obwohl ich das vor der Schwangerschaft geliebt habe, umso schneller desto besser, aber jetzt nichts mehr...

von meiner Mutter weiß ich, dass sie seit meiner Geburt Platzangst hat und mit dem Kopf nicht mehr unter Wasser kann.

kenne viele solcher Beispiele...warum das aber so ist, müsste man einen Psychologen fragen

Beitrag von theda 05.10.10 - 08:19 Uhr

Hallo,

ich kann seit der Entbindung keine Horrorfilme mehr gucken und das obwohl ich die vorher am Liebsten gesehen habe ...und ich fang bei jedem Scheiß an zu weinen....z. B. Supernanny schalte ich teilweise echt ab, weil ich es nicht sehen kann wie einige mit ihren Kindern umgehen.Ich fange dannn sofort zu weinen an...naja sehr emotionale Dinge eben#heul


vg