2-3 mal pro Stunde Pipi machen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kerstinkueken 04.10.10 - 21:54 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist jetzt 3,5 Jahre alt. Seit knapp 2 Wochen geht sie 2-3 mal pro Stunde Pipi machen. Letztes WE waren wir mit ihr im Krankenhaus, weil ich dachte sie hat eine Blasenentzündung. War aber nichts auffälliges im Urin. Kann das eine Angewohnheit sein? Sie geht wegen 5 Tropfen ständig. Oder gibt es schon Blasenschwäche in dem Alter?

Gruß

Kerstin

Beitrag von keep.smiling 04.10.10 - 21:58 Uhr

Mein Sohn ist seit 5 Wochen trocken, seit 2 Tagen rennt er auch ständig aufs Klo (nachts geht er auch 2-3 mal und ruft mich)
Er faßt sich auch öfter in den Schritt derzeit - dachte schon, dass er sein Geschlechtsteil jetzt entdeckt, keine Ahnung...

LG ks

Beitrag von nitschi79 05.10.10 - 09:33 Uhr

Hallo,

bei meinem Sohn war es kürzlich sehr ähnlich. Er kniff die Beine zusammen und musste enorm dringend zur Toilette. Manchmal ziemlich dicht hintereinander und ab und an ging auch was in die Hose. Sehr oft war die Menge so gering, dass ich mir nicht erklären konnte warum er sooooo nötig musste.
Bin dann auch zum Arzt weil ich eine Blasenentzündung vermutete. Er musste Urin abgeben (der unauffällig war) und kurz darauf machte die Ärztin einen US. Ergebnis: alles in bester Ordnung aber eine randvolle Blase. Die Ärztin erklärte mir, dass viele Kinder in dem Alter sich einfach nicht die Zeit nehmen die Blase leer zu machen, sprich, sie pieseln nur das nötigste raus und der Rest verbleibt dann in der Blase was dazu führt, dass sie kurze Zeit später wieder ein paar Tröpfchen ziemlich dringend wegbringen müssen.
Wir machen jetzt die "Zählmethode". Wenn er pullert zähle ich und je weiter ich zähle desto stolzer ist mein Sohn. Seit dem ist auch kein Tröpfchen mehr daneben gegangen.
Versuche es einfach mal.

LG