Predalon+7 ungeduld war wieder stärker,als die geduld:-(

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sofiaentchen 04.10.10 - 21:59 Uhr

Guten Abend Ihr Lieben:-)

Ich habe vor 7 Tagen Predalon gespritzt bekommen und war sooo ungeduldig und habe natürlich einen sst gemacht!
Ich weiß,dass das Predalon bis zu 10 Tage braucht um ganz aus dem Körper zu sein. Mein Arzt meinte 8 Tage lang keinen Test machen:-(
Naja also lange rede,kurzer Sinn... Test war nur leicht positiv,also denke ich mal hat es sich erledigt und das ist wahrscheinlich der Rest vom Predalon:-(
War noch jemand von Euch so ungeduldig und hatte schon mal früher getestet???

Viele,grüße Sofia (die ungeduldige)

Beitrag von katici 04.10.10 - 22:04 Uhr

du hast dir ja die antwort schon gegeben.
jegliche antwort hat null aussagekraft.

viel erfolg für die nächsten tage und den test in einer woche...

Beitrag von sofiaentchen 04.10.10 - 22:14 Uhr

mir ging es einfach nur darum,ob vielleicht auch jemand schon vorher getestet hat! Und vielleicht hat jemand sowas ähnliches gehabt und hatte dann doch noch glück:-)
Danke für den Erfolg!

Beitrag von fraeulein-pueh 05.10.10 - 05:40 Uhr

Dann solltest du das aber eher im Schw-Forum fragen. Hier sind ja alle, die NICHT schw. sind...

Beitrag von sofiaentchen 05.10.10 - 12:11 Uhr

Aha und warum schreiben hier manche:juhu endlich schwanger???
Oder hatten eine FG und sind wieder hier!
Die könnten ja vielleicht auch mal neugierig gewesen sein und schon mal früher getestet haben!!!
Schlechter Tip,sorry:-(

Beitrag von unipuma 04.10.10 - 22:14 Uhr

Hi Sofia,

sehr ungeduldig #nanana, Kann noch nicht SS pos. sein denn die Einistung ist ja erst 5-7 Tage nach Befruchtung. Dh. ab da wird ja auch erst HCG gebildet das du messen kansst. alles Vorher ist von der Spritze leider. Spritze meist so 10 Tage pos. danch langsam SS pos.

LG UNipuma

Beitrag von sofiaentchen 04.10.10 - 22:19 Uhr

Hallo:-)
Ja mir ist schon klar,dass das noch der rest von der Spritze war! Was mich mehr interessiert ist,ob wenn das hcg (von der Spritze) raus ist,der Test dann erst negativ ist und wenn es so ist,ob er danach wieder positiv werden kann?
Weil meistens habe ich gelesen,dass die Frauen durchgehend einen fetten positiven sst hatten! Und deswegen hatte ich jemanden gesucht der auch sowas hatte?
Viele,grüße Sofia

Beitrag von -gummel- 04.10.10 - 22:37 Uhr

Hallo
Wenn du mit Predalon ausgelöst hast dann braucht es erst mal ca 36 Stunden bis du deinen Eisprung bekommst... Danach muss sich die Eizelle erst mal bis zur Blastozyste entwickeln das dauert 5 Tage.. Bis es schlüpft und sich einnistet kann es nochmal bis zu 48 Stunden dauern wenn sie etwas langsamer ist sogar einen Tag länger. Danach dauert es nochmal 2-3 Tage bis dein Schwangerschaftstest Positiv anzeigt. Nicht umsonst sagt man erst ein Test bei ES+14 ist Aussagekräftig. Wenn du es also gar nicht aushälst Teste Eisprung nicht Predalon +11

Viel Glück

Beitrag von motmot1410 04.10.10 - 22:43 Uhr

Also ich habe schon oft gelesen, dass der SST erst einmal negativ wurde und dann wieder positiv. Bei jeder Frau steigt das HCG halt auch unterschiedlich schnell an. Manche testen schon 10 Tage nach dem ES/PU und andere sogar erst nach 15 oder 16 Tagen.

Beitrag von motmot1410 04.10.10 - 22:30 Uhr

Selbst, wenn jemand auch so früh schon getestet hat und letztendlich schwanger wurde, hat das keinerlei Aussagekraft.
7 Tage nach dem Auslösen findet gerade einmal die Einnistung statt bzw. der Embryo fäng jetzt gerade erst damit an. Selbst für einen BT wäre es jetzt noch viel zu früh.
Urintests sind frühestens 10 Tagen nach dem ES möglich und dann aber sehr unsicher.

Du wirst Dich also definitiv noch etwas gedulden müssen. Alles Gute #klee

Beitrag von aurora27 05.10.10 - 08:33 Uhr

Guten Morgen Sofia

Ich habe letzte Woche auch 7 Tage nach Auslösespritze getestet, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Es war ganz schwach positiv. War aber überflüssig, weil viel zu früh. Nu warte ich bis Freitag.

Ich drück uns die Daumen, das wird schon.

Liebe Grüsse
Aurora

Beitrag von sofiaentchen 05.10.10 - 12:17 Uhr

Huhu#winke

Na wenigstens befindet sich hier noch ne ungeduldige:-p
Es ist ja immer nett,wie sie alle versuchen mir zu erklären,wie und wann der Eisprung ist,aber das weiß ich doch:-)
Na dann können wir ja beide nur HOFFEN:-)
Ich drücke Dir auf jeden fall ganz fest die Daumen#pro

Viele,lieben grüße Sofia

Beitrag von sofiaentchen 05.10.10 - 12:25 Uhr

Hallo an Euch alle:-)
Danke für die Ratschläge,aber ich war NUR neugierig,ob sich auch noch jemand zu den ungeduldigen zählen kann! Oder so war und wie dann Ihr Ergebnis war!
Und das mit den 10 Tagen abbauen von Predalon stimmt auch nicht ganz so,ich habe schon oft gelesen,dass es bei manchen schon nach 6 Tagen abgebaut ist...
Und eine Usa Studie besagt,dass ein Ei auch schon nach 5-6 Tagen nach ES eingenistet sein kann... Habe dort auch gelesen,dass desto früher das Ei sich einnistet,desto eher ist die Chance auf eine bestehende Schwangerschaft...
Sie hatten 229 Frauen getestet und die, die 8-10 Tage oder länger gebraucht hatten,hatten fast alle nach der 6 Woche eine FG:-(

Naja ist aber ein anderes Thema:-)
Danke trotzdem an alle:-)
Viele grüße Sofia