Wer kennt das??? bissl depressiv!?? Hilfe....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 226stephanie 05.10.10 - 07:02 Uhr

Guten morgen!
Boa, meine SS nimmt mich körperlich ganz schön mit! Hab schon ne dreijährige Tochter, aber bei ihr war alles anderst! arbeite als arzthelferin, und jetzt fang ich irgendwie an noch deppresiv zu werden! Kenn das überhaupt nicht....:-( hab immer Angst es stirbt jemand in der Praxis! Kann das an den Schwangerschaftshormonen liegen, oder bin ich reif für den Psychiater????? Bin übrigens in der 6 SSW.
Ich hoffe auf baldige Antworten! #winke

Beitrag von 5kids. 05.10.10 - 07:07 Uhr

Mor#gaehn!
Hormone - warte mal ab,wenn die Alpträume erst mal kommen....#zitter#schwitz


Keep #cool
Andrea

Beitrag von nadja.1304 05.10.10 - 07:08 Uhr

Klingt weniger nach Depression als wie nach leichter Panik. Ich kann dir leider nicht sagen, ob das so normal ist. Bei mir ist es so, dass ich mehr Angst um meine Familie hab. Also das sie nen Unfall haben oder einer krank wird.......... und ich bin eifersüchtiger. #rofl
Gibt es denn realistische Gründe, warum jemand bei euch tot umfallen sollte (spezielle Praxis mit Risikopatienten?)? Ich denke, als werdende Mutter wird man einfach ungern mit Tod und Krankheit konfrontiert, und daher deine Ängste.

LG Nadja 24+3

Beitrag von krtecek 05.10.10 - 09:01 Uhr

Dachschadenspezialisten aufsuchen...

der Psychiater ist in der SS eine schlechte Alternative, weil er dir kaum Medikamente geben kann...selber gewesen...

eher eine psychotherapuetische unterstützung...der Panickatttacken behandelt