Bauchkrämpfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnattchen81 05.10.10 - 08:09 Uhr

Huhu und Guten Morgen erstmal! #tasse

Nachdem ich mich mit dem tierischen Ziehen im Rücken abgefunden habe ist mir heute Nacht was ganz schreckliches passiert. (Bin heute 5+0)

Sind so gegen 22 Uhr ins Bett und so gegen 1 oder 2 Uhr bin ich mit wahnsinnigen Bauchkrämpfen aufgewacht. Konnte kaum aufstehen, hab mich aber doch zum Klo geschleppt. Da saß ich dann total verkrampft und die Krämpfe wurden immer schlimmer, mir ist dann total schwindelig geworden und ich hab mich bemüht nicht umzukippen. Da ja nichts passierte bin ich nach ca. 20 min wieder zurück ins Bett und hab mich dort weiter gekrümmt und verkrampft. Irgendwann bin ich eingeschlafen. Als mein Wecker um 6 Uhr schellte ging es einigermaßen wieder und ich bin zur Arbeit.

Jetzt habe ich wahnsinnige Angst, dass ich es verloren haben könnte. #zitter Geblutet hat aber nichts.
Kann das sein? Was war das? #heul

Lieben und traurigen Gruß,
Nadine

Beitrag von ernie23 05.10.10 - 08:15 Uhr

also.....................
ich hab s in der 6.-7-ssw auch heftigste bauchkrämpfe gehabt!!
bei mir war es wohl die vermehrte luft im bauch.es tat so weh dass ich mir ebenfalls sorgen gemacht habe.......
mir hat sab simplex geholfen*lol*
lg sandra &#ei 15ssw

Beitrag von schnattchen81 05.10.10 - 08:20 Uhr

Danke, das beruhigt mich jetzt etwas.
Mein Blähbauch den ich bis gestern Abend hatte, ist jetzt auch so gut wie weg, aber wie gesagt, auf dem Klo war ich immer noch nicht.

Was genau ist Sab Simplex?

LG Nadine

Beitrag von ernie23 05.10.10 - 08:23 Uhr

hatte nicht wirklich einen blähbauch...der kam erst später!es waren richtig krampfartige schmerzen#zitter
sab simplex bekommen auch säuglinge wenn sie baucheh/blähungen haben,es sind trofen

glaube an dich und dein babylein!!

Beitrag von schnattchen81 05.10.10 - 08:29 Uhr

Den Blähbauch hatte ich bis gestern Abend und heute in der Nacht kamen dann diese wahnsinnigen Krämpfe. #schock Wenn ich nicht wieder eingeschlafen wäre, hätte ich mich sogar noch zum KH geschleppt.

Ok, werde gleich mal in die Apotheke, #danke

Klar, die Hoffnung stirbt zuletzt.
So langsam fangen die Krämpfe auch wieder ganz leicht an. Wenns stärker wird gehe ich gleich erstmal nach Hause.

Beitrag von night72 05.10.10 - 08:25 Uhr

An deiner Stelle würde ich heute noch nach der Arbeit zum Arzt gehen , waren denn die Schmerzen im Unterleib oder mehr in Bereich des Magen?
Verlieren ist nur mit Blutungen, kein Blut kein verlieren-vielleicht deine Verdauung, aber geh mal lieber zum Doc und lass das abklären irgend woher muss es ja kommen , ich hatte bisher immer nur Darmkrämpfe die mich oft schlaflose Nächte gekostet haben#schwitz.

Alles Gute für dich.
Michaela ssw 29

Beitrag von schnattchen81 05.10.10 - 08:31 Uhr

Ich schau mal wie es sich entwickelt, denn die Krämpfe fangen jetzt wieder ganz leicht an. #zitter
Ne, die sind schon im Unterleib.
Aber kann es nicht auch sein, dass es einfach abstirbt ohne direkt "raus zu bluten"? Sorry für die Wortwahl. #augen

LG Nadine

Beitrag von night72 05.10.10 - 08:38 Uhr

ja aber das absterben merkst du nicht, es fängt mit leichten Blutungen an und steigern sich dann unter schmerzen wie ich es mal gelesen habe.

Beitrag von maus151 05.10.10 - 09:16 Uhr

Hallo,

genau das gleiche Problem hatte ich bis zur 12 SSW auch und diese Angst.

War dann auch beim FA und die sagte dass das bestimmt vom Darm oder Margen kommt da alles OK ist. Und die Verdauungsprobleme liesen auch nicht nach und wurden echt immer mehr. Aber jetzt geht es mir gut und ich kann sogar wieder Kaffee #tasse trinken, der schlug mir sonst total auf den Magen.

Ich denke dass das bei Dir die Verdauung war und solange Du keine Blutungen hast ist es OK. Aber wenn es richtig heftig wird dann sprich mit Deinem Arzt dann bist Du beruhigter.

Alles Liebe!

maus151;-)