Immer alles in den Mund...in dem alter normal?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von elmshorn 05.10.10 - 08:20 Uhr

Hallo ihr!

Mein Sohn ist jetzt 3 Monate.
Schon seid ca 2-3 Wochen will er ALLES in den Mund nehmen. Er ist ständig dabei seine Faust in den Mund zu bekommen und wird richtig nervös und zappelig dabei. Auch kaut er gerne auf was herum, besonders gerne auf meinem Finger #aerger;-)
Klar, sie testen und für sie ist alles neu, aber ich ich dachte immer das die Geschichte später los geht bei den kleinen.
Zähne könnens ja auch noch nicht sein #kratz denn er sabbert auch so extrem dabei!

Ist das normal?? seine Hand ist manchmal schon ganz blau, was ich dann nicht mehr normal finde #zitter

Er trinkt auch ganz schlecht momentan an der Brust! Nur einigermassen ruhig wenn ich dabei umherlaufe. Und aaaaanhänglich #schwitz
Och mensch....momentan ist irgendwie der Wurm drin :-(




Lg Melli

Beitrag von woelkchen1 05.10.10 - 08:23 Uhr

Normal. Beschaffenheit und Oberfläche wird im Mund erprobt, das machen echt ALLE Babys!

Beitrag von chara 05.10.10 - 08:24 Uhr

huhu,

wieso können es die zähne noch nicht sein?? bei meinem kleinen hat das zahnen mit 9 wochen angefangen.

joa meine jungs waren in dem alter auch so. der große zwar nich so schlimm wie der kleine. aber meine waren auch so. :-D

Beitrag von babsi1972 05.10.10 - 08:26 Uhr

Das ist ganz normal, dass die Kleinen in dem Alter alles in den Mund stecken. Die Zähne können es schon sein (es klingt auch danach, da er die Faust in den Mund steckt), die schießen nämlich schon ab dem 2. MOnat ein auch wenn sie erst viel später sichtbar werden.
Alles Gute
lg
Babsi

Beitrag von hanoi 05.10.10 - 08:36 Uhr

Völlig normal !

Laut Kinderarzt die sogenannte orale Phase - alles wird mit dem Mund erkundet.

Wenn dann noch sabbern dabei ist, dann können die Zähnchen zumindest schonmal einschießen, auch wenn sie vielleicht erst Monat später rauskommen. Sie arbeiten sich langsam im Kiefer hoch und das spüren die Kleinen schon.

Bei unserem Schatz hat das auch mit ca. 10 Wochen angefangen - jetzt ist er 19 Wochen alt, kann gezielt greifen und es kommt nicht mehr nur die Faust in den Mund, sondern JEDES Spielzeug.
Und wenn es größer ist als der Mund, dann kann er ganz schön sauer werden :-p

Beitrag von elmshorn 05.10.10 - 08:37 Uhr

Im ernst??? DIE ZÄHNE? #schock Also damit hätte ich jetzt wirklich noch nicht gerechnet. Dachte wirklich das geht erst so mit 5-6 Monaten los.
Heisst das dann das man den ersten vielleicht auch bald sehen wird?
Tut ihm das jetzt schon weh? Ist r desshalb so furchtbar anstrengend momentan und schläft kaum obwohl er tod müde ist? Selbst Nachts :-[

Beitrag von berry26 05.10.10 - 09:10 Uhr

Nein die Zähne schießen schon in den ersten Monaten in den Kiefer aber durchdrücken tun sie sich erst viiieeel später. Das ist unterschiedlich. Einer bekommt seinen ersten Zahn mit 4-5 Monaten und andere erst mit 10-12 Monaten. Das hat mit dem Zeitpunkt des Einschießens in den Kiefer allerdings nichts zu tun.

LG

Judith

Beitrag von schnucki025 05.10.10 - 09:02 Uhr

#winke

ja das ist normal, meine Tochter hat auch alles in dem Alter in den mund gesteckt.Heute ist sie 9 Monate alt und steckt immer noch alles im Mund, ich denke das werden sie solange machen bis man ihnen das erklären kann bzw. sie es verstehen.;-)

Zähne können es natürlich auch sein, das sie in den Kiefer einschießen.Gib ihr doch mal einen kühlen Beißring.


Lg Schnucki

Beitrag von blinki.bill 05.10.10 - 10:34 Uhr


Hallo Melli,

hört sich ganz so wie beiuns an...Tim hat auch plötzlich total gesabbert und alle sin den Mund gesteckt...klar auch irgendwo normal in dem Alter...Naja er hat dann abends nur geschrien, tat sich so schwer mit dem einschlafen...dann bin ich zum Kinderarzt...

Mein kleiner ist zwei Monate und bekommt seine Eckzähne, der Kinderarzt hat zu mir gesagt, wenn die kleinen so früh anfnagen, halten sie oft die Reihenfolge nicht ein....

tja mittlerweile ist der oben links fast ganz durch...

Also ich würde Zähne nicht ausschließen dachte auch immer das das frühertsens ab 4 Monaten losgeht...

LG

Dani

Beitrag von schnuffel0101 05.10.10 - 13:09 Uhr

Natürlich können es die Zähne sein. Hand oft Mund und das viele Sabbern sprechen doch absolut dafür.