An Mehrfachmamis, wann Geschwisterchen sagen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von countryclaudi 05.10.10 - 08:39 Uhr

Hallo,
wann habt Ihr euren Sprößlingen gesagt, dass Sie bald ein Geschwisterchen bekommen. Ich bin zwar noch am Anfang, aber irgendwie kann ich auch nicht mehr richtig warten, bis ich es ihr sage.

LG Claudia

Beitrag von reneundsandra 05.10.10 - 08:41 Uhr

Hy also wir haben es erzählt wo wirs wussten;-)Und am Anfang haben sies garnich Realisiert aber mit den wachsenden Bauch schon:-)Diesmal haben wirs erst im 4.Monat erfahren und die Kiddis waren gleich hin und weg zeige ihnen auch die Ultraschall Bilder ect.#liebdrueck Unsere kiddis sind 13,8,3, und nächsten Montag 1 Jahr alt:-)
lg reneundsandra+Kinder+Krümelchen Inside 24+2#verliebt

Beitrag von redrose2282 05.10.10 - 08:42 Uhr

huhu

als man den babybauch gesehen hat, war da ca 14ssw. aber ich denk es kommt auch aufs alter vom kind an.

lg red

Beitrag von winterengel2010 05.10.10 - 08:42 Uhr

Hallo,

wir haben es unser Tochter (5 1/2) gesagt, als man auf dem US ein Baby mit Armen und Beinen sehen konnte. Das war so ca. 10. Woche.
Passieren kann ja immer etwas...
Sie hat´s gleich verstanden und findet´s toll :-)


Unsere Kleine (2 1/2) verstehts noch nicht, ganz klar.


LG Bianca 32. Woche

Beitrag von baby-no-2 05.10.10 - 08:45 Uhr

Hi Claudia,

ich habe alle beide von Anfang mit einbezogen. Hatte den Arzttermin in der 7. SW und haben es dann beiden gesagt.

LG Antje mit Celine(8), Romy(2) und Babyboy? inside (29.SSW)

Beitrag von olrece 05.10.10 - 08:46 Uhr

wir haben es den kindern sofort gesagt wo wir das wussten, da war ich gerade mal in der 5 ssw.

jetzt bin ich in der 15 ssw und die kinder fragen immer wieder nach dem baby und schauen ob der bauxh schon groß ist....grins

und die kleene maus fragt mich jedes mal ob das baby nun heut endlich raus mag :-p

lg,olrece ( mit celine 5 J & Finja 2,5 J und baby inside 15 ssw )

Beitrag von zuckerpups 05.10.10 - 08:46 Uhr

Mh, da er noch nicht viel versteht (13 Monate): sofort.
Ab 5 Jahren kann ein Kind das dann richtig verstehen.
Dazwischen sollte man abwarten, bis auch der Bauch sichtbar wird, weil das Kind mit dem Begriff und der langen Wartezeit nicht viel anfangen kann, hab ich gelesen.

Beitrag von inlove984 05.10.10 - 08:58 Uhr

meine Großen sind 5 und 3 Jaahre alt wir haben es ihnen in der 15. SSw gesagt, allerdings finde ich gerade für den Kleinen die zeit immernoch sehr lange bis das Baby wirklich da ist. Für den 5 jährigen war es genau der richtige Zeitpunkt er macht sich viele niedliche gedanken über sein Schwesterchen.

LG
Inlove (29SSw)

Beitrag von nadinsche77 05.10.10 - 09:19 Uhr

Hallo Claudia,

ich bin jetzt in der 9. Woche und wir haben es unserer Großen (3 Jahre) noch nicht gesagt. Ich möchte einfach nicht, dass sie es schon überall rumerzählt. Wir warten den nächsten Ultraschall ab, der ist in drei Wochen.

Dann bin ich in der 12. Woche und wenn alles okay ist, werden wir es ihr erzählen - und dem Rest der Family natürlich auch.

Ich kenne meine Große, sie ist ein kleines Plappermäulchen und ich will nicht, dass der ganze Kindergarten schon weiß, dass ich schwanger bin ;-)

obwohl ich zugeben muss, dass ich selber auch schon total gespannt bin auf ihre reaktion und es kaum erwarten kann, ihr zu sagen, dass sie große schwester wird #verliebt

LG
Nadine

Beitrag von die_elster 05.10.10 - 09:40 Uhr

Hallo,
habe es ihnen immer gleich nach dem pos. Test erzählt.
Verstanden haben sie es aber erst als der Bauch gewachsen ist.:-p

Lg Heike+Pocke(28+4)+Lindsey(3,5)+Ziva(2)#drache

Beitrag von albofe 05.10.10 - 12:35 Uhr

Hallo!
Wir haben es unserer Tochter (damals 2 1/2 J.) auch gleich zu Beginn erzählt (etwa 8. SSW). Wir haben nur gewartet bis der FA sich ganz sicher ist.
Man verhält sich ja doch anders als sonst und flüstert das ein oder andere Mal, damit die Kleine das nicht mitkriegt. Um sie nicht weiter zu verunsichern haben wir ihr es dann erzählt.
Am Anfang hat sie es auch gar nicht rumerzählt, sondern nur ab und zu mit uns drüber gesprochen und ganz viel gefragt.
Mittlerweile erzählt sie es überall herum und ist ganz stolz, dass sie bald eine große Schwester ist.
Aber das muss letztlich jeder für sich selbst entscheiden.

LG
albofe
(29 + 4)

Beitrag von blackcatfish 06.10.10 - 01:12 Uhr

Wir haben es unserem Kleinen (zu diesem Zeitpunkt 2 Jahre 10 Monate) in der 10.SSW gesagt. Hatte an diesem Tag den 2. Termin beim Frauenarzt gehabt, man konnte das Herz schlagen sehen und natürlich gabs ein Foto. Bin dann nach Hause, wir haben es ihm gesagt, Bildchen gezeigt und ihm 2 Bücher geschenkt, natürlich mit Thema Baby. Er wollte dann auch die ganze Zeit die Bücher vorgelesen haben. Mittlerweile sind die Bücher nicht mehr so interessant, aber er sagt dass er das Baby lieb hat und möchte immer, so wie der Papa;-), meinen Bauch, also das Baby küssen. Er fand es toll, als die Hebamme da war und er das Herz des Babys schlagen hören konnte und in 2 Wochen kommt er mit zum großen Ultraschall. Ich konnte es damals fast nicht ausshalten, bis wir es ihm endlich gesagt haben- ich fand es wichtig, dass er es nicht einfach so beiläufig in Gesprächen mitbekommt. Fände es nicht gut, wenn man ihn nicht mit einbeziehen würde, er muss sich ja auch damit anfreunden das wir bald zu viert sind. Es kann ja auch immer was passieren, auch das kann man Kindern erklären.
Liebe Grüße
Angel