Gymnasium Bayern - hab mal Frage

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von ja-wer-schon 05.10.10 - 09:10 Uhr

Hallo,
haben die Kids nach der 10.ten automatisch die Mittlerere Reife, wenn das Klassenziel erreicht wird?

LG
C.

Beitrag von delfinchen 05.10.10 - 10:07 Uhr

Ja :-)

Die Erlaubnis zum Vorrücken in die Jgst. 11 des Gymnasiums schließt einen mittleren Schulabschluss ein [Art. 25 (2) EUG].
Der spezielle Begriff "Oberstufenreife" als mittlerer Schulabschluss des Gymnasiums ist im EUG entfallen. Die Besondere Prüfung ist ein dem Realschulabschluss gleichwertiger mittlerer Schulabschluss, der nicht zum Eintritt in die Oberstufe des Gymnasiums berechtigt.
Ohne zusätzliche Berufsausbildung ist der Eintritt in eine Fachoberschule (11. Klasse), eine Berufsfachschule (nur einige erfordern den mittleren Schulabschluss) oder eine Berufsausbildung in einem Betrieb und der begleitenden Berufsschule möglich.

Nach abgeschlossener Berufsausbildung und mittlerem Schulabschluss kann z.B. in eine Berufsoberschule, eine Fachakademie oder das Kolleg, die jeweils einen Hochschulzugang ermöglichen, eingetreten werden.



Wenn dus nachlesen willst: www.schulbetarung-bayern.de

lg,
delfinchen

Beitrag von ja-wer-schon 05.10.10 - 10:47 Uhr

Danke!!!