Warmhalteteller in die Spülmaschine? Beikoststart bei Euch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von superstar01 05.10.10 - 09:12 Uhr

Guten Morgen,

seit 2 Tagen versuchen meine Maus und ich die Beikost =)

Klappt noch nicht so super, sie hustet eher immer ein wenig, weil sie es irgendwie komisch im Mund findet.

Erwärme den Inhalt des Gläschens immer in einem avent Becher im Fläschchenwärmer, es wird jedoch dann so schnell kalt, so dass ich einen Warmhalteteller ( da wo unten heißes Wasser reinkommt) von meinem Bruder bekommen habe. Der hat ihn immer in die Spülmaschine getan. Macht Ihr das auch? Dachte, man soll das nicht. Habe den Avent Becher immer ausgekocht?!

Und zweite Frage: wie haben Eure Mäuse auf die ersten Löffel Möhrchen reagiert? Auch eher so mit einem Husten/Würgen (aber nicht, dass sie es ausspuckt oder sich ekelt).

Danke für Eure Hilfe und einen schönen Tag!

Beitrag von katrin.-s 05.10.10 - 09:41 Uhr

Hi, also wir haben mit Pastinake angefangen. Da hat meine Maus auch immererst meim ersten Löffel dumm geguckt, nach dem Motto : Was ist das denn. Aber sie hat sich nicht geäkelt, oder so. Beim 2 Löffel war dann gut. Jetzt macht sie das gar nicht mehr. Letztens wollte ich ihr dann man ein bisschen Obst anbieten, ich dachte, ich tu ihr ein gefallen... aber bei apfelmus(selbstgemacht im dampfgarer) und auch bei banane, hat sie sich beides mal richtig geschüttelt. Naja, muss sie ja jetzt noch nicht haben, probieren später dann noch mal....
lg katrin

Beitrag von mamaschneufel 05.10.10 - 13:30 Uhr

vielleicht ist sie einfach noch nicht so weit für die beikost.
zur beikosteinführung soll man eigentlich auch erstmal nur mit ein bis 2 löffeln beginnen und langsam steigern...wenn es klappt ist gut und wenn nicht dan einfach später nochmal probieren...