Schmerzen beim Sex und Blutungen nach Geburt m. Dammschnitt

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von clamsi 05.10.10 - 09:24 Uhr

Meine Tochter ist jetzt 8 Wochen alt (Geburt mit Dammschnitt und Scheidenriss), der Wochenfluss ist vorüber und mein Mann und ich wollten wieder miteinander schlafen, denn untenherum verspüre ich soweit (im Alltag) keine Schmerzen mehr.

Trotz Gleitgel hatte ich stärker werdende Schmerzen beim Eindringen , als wäre ich zu eng wieder zugenäht worden. Nun weiß ich, dass man da nicht zu viel erwarten soll am Anfang denn immerhin ist es eine Narbe. Ich will sie jetzt auch täglich massieren und dehnen.

Was mich aber beunruhigt hat war die Blutung nach dem Sex, die nicht nur ein paar Stunden andauerte. Ist die Blutung ein Grund zur Sorge? Ist da vielleicht irgendetwas wieder "aufgegangen"?

Danke für eure Hilfe :-)

Beitrag von mini-sumsum 05.10.10 - 10:22 Uhr

Hi,

Rat Nr. 1: Suche deinen FA auf, und lass dich untersuchen. Nur dann hast du Gewissheit

Rat Nr. 2 aus eigener Erfahrung: Wenn es weh tut, aufhören, und etwas später nochmal versuchen. Du bist höchstwahrscheinlich nicht zu eng zugenäht worden. Aber es ist nunmal eine Narbe (vielleicht auch mehrere). Bei mir ging es nach 8 Wochen bereits ganz ohne Schmerzen, bei anderen Frauen dauert es mehrere Monate.

LG,
mini-sumsum

Beitrag von gweny1985 05.10.10 - 10:26 Uhr

Ich kann dir auch nur raten, mit deinem FA zu sprechen. Wenn es weh tut, höre auf und versucht es später noch einmal. Vielleicht sind 8 Wochen auch etwas zu früh.
Alles gute!

Beitrag von schlumpfine2304 05.10.10 - 11:23 Uhr

hi

bei mir hats nach meinem sohn ein dreiviertel jahr gedauert, bis ich keine schmerzen mehr beim sex hatte (scheidenschnitt wg. saugglockengeburt).

bei meiner tochter gings schneller, da hatte ich aber auch nen kaiserschnitt :-)

lg a.

Beitrag von muunschein 20.01.11 - 20:32 Uhr

Die Geburt ist jetzt 3 Monate vorbei und ich hatte gar keine Lust, weil der erste Versuch nach 12 WOchen so weh tat, dass es gar nicht erst zu einem Eindringen kam!
Massiere jetzt fleißig mit Narbengel von Wala morgens und einem Tropfen Rosmarinöl abends.
Vor dem Sex benutzt ich Xylocaingel, beim Sex Gleitgel und es ist wunderbar!
Also, ich will keine Schmerzen beim Sex und kann das Gel nur empfehlen!