würdet ihr als geliebte analverkehr machen??

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von analv. 05.10.10 - 09:45 Uhr

hello,
ich fasse mich ganz kurz, würdet ihr mit euren freund obwohl er verheiratet ist analverkehr machen??


ja genau, ich bin seine geliebte...

nur mal ne frage, hat mich nicht gefragt auch nicht versucht auszuprobieren

Beitrag von wieso nicht 05.10.10 - 09:55 Uhr

also ich habs gemacht...war sogar mein erstes mal und ich würde es wieder tun.

Beitrag von ratatöskr 05.10.10 - 09:56 Uhr

Was ist denn der Unterschied? Normalen GV oder OV habt ihr doch sicherlich auch. Nur weil er verheiratet ist, macht man keinen AV? #kratz Wenn ihr es beide wollt....

Zu deiner konkreten Frage: Nein, ich würde keinen machen, aber das tue ich auch nicht mit meinem Mann (und auch sonst mit niemanden).

Beitrag von jecca 05.10.10 - 10:03 Uhr

Wo liegt den der Unterschied ob verheiratet oder nicht??#kratz

Beitrag von fragenstellerin 05.10.10 - 10:09 Uhr

ich hätte ja immer bedenken bei einem mann, dem eine frau nicht reicht. wieviele hat er denn noch? und schützt der sich bei allen?
hat eine der frauen mit der er vielleicht sonst noch so sex hat vielleicht auch ein recht lockeres sexleben? und wie genau nimmt die es mit dem "schützen?"....
was wiederrum zur frage führt, wie sicher ist der sex mit so einem mann und wieviel bedeutet mir meine gesundheit?

ich denke, hast du eins schon hingehalten, kann der rest doch auch egal sein.

Beitrag von toni_mo 05.10.10 - 10:19 Uhr

Zunächst hat es nichts damit zu tun, ob jemand verheiratet ist oder nicht, Geliebte oder Ehefrau ....

Entscheiden musst Du, ob Du willst oder nicht. Verspürst Du eine Abneigung, dann lass es. Keine faulen Kompromisse.

Was ich allerdings zwischen den Zeilen lese ... Er möchte es gern und versucht Dich zu überreden. Pass auf ... Er holt sich bei Dir, was er bei Mutti nicht bekommt.

LG
Toni

Beitrag von du stellst Fragen 05.10.10 - 10:22 Uhr

Du stellst komische Fragen.


Liebt ihr euch oder warum habt ihr Sex?
Wenn ja, wozu die Frage, was für ein Unterschied, ob Geliebter oder Gatte?

Wenn du allerdings nur seine billige Vögelunterlage bist, die ihm nichts bedeutet, verstehe ich, daß du dann bei ihm nicht alles geben willst.

Beitrag von aquarius61 05.10.10 - 10:24 Uhr

Hallo -
nun ich bin ein "Geliebter" und es war für uns kein Thema es nicht auch zu machen - warum auch nicht wenn beide es wollen!
Aber es muss eben schon die Gewissheit und das Vertrauen beidseitig da sein das es nicht auch noch "andere" gibt!
Ich denke das Du es sogar bist die es will -also dann sprich mit ihm -redet darüber -und macht es wenn es Euch Spaß macht!#winke

Beitrag von analv. 05.10.10 - 10:34 Uhr

Du hast mich durchschaut!;-)

#winke

Beitrag von aquarius61 05.10.10 - 10:42 Uhr

Also dann - gehe es an ...
hast es schon mal versucht?
#winke

Beitrag von analv. 05.10.10 - 10:45 Uhr

Hab es mit meinem Ex gemacht...(selten)
Aber mein jetziger ist total zurückhaltend#gruebel

#winke#winke

Beitrag von aquarius61 05.10.10 - 11:46 Uhr

und warum willst Du es jetzt ?
Findest Du es so gut oder warum?
Ich finde es bereichert schon sehr das Liebesleben -wenn beide es auch wirklich wollen und es nicht einseitig gefordert wird! :-D

Beitrag von dummf 05.10.10 - 10:58 Uhr

Wenn er gut zahlt, mach doch...#winke



Beitrag von analv. 05.10.10 - 11:13 Uhr

"wenn er gut zahlt, mach doch..#kratz
warum, wieviel nimmst du denn??

Beitrag von dummf 05.10.10 - 11:38 Uhr

Verrat ich dir nicht...über Geld spricht man nicht #nanana bin profi ;-)

Tip:

Nimm doch was du willst, bist "Jungfrau" in dem Gebiet, vielleicht denkt er du bist dann enger! #rofl

Beitrag von binnurich 05.10.10 - 11:25 Uhr

? du wilst es ihm also vorschlagen, einfach um besser zu sein und mehr zu bringen als seine Frau?

Beitrag von analv. 05.10.10 - 11:28 Uhr

nein, da hast du was falsch verstanden. das ganze hat mit seiner frau überhaupt nichts zu tun.

Beitrag von binnurich 05.10.10 - 12:18 Uhr

dann laß ich mal alle äußeren Gegebenheiten weg und sag mal: ich würde mit einem Menschen immer nur das tun, was ich selbst möchte.
Da das individuell ist ist es völlig unerheblich, was ich tun würde, da ich nicht du bin und außerdem den Mann nicht kenne

Beitrag von agostea 05.10.10 - 12:20 Uhr

Klar, dafür bist du Geliebte. Wenn er zu Hause das bekäme, was er braucht, bräuchte er dich nicht.;-)

Gruss
agostea

Beitrag von molodaja 05.10.10 - 13:25 Uhr

so hab ich mir das auch gleich gedacht ....

Beitrag von neeeeeeeeeeeee 05.10.10 - 12:22 Uhr

Geliebte bekommen bei mir nur Handberieb.

Kein Sex ohne Trauschein.

Beitrag von hmmmmm 05.10.10 - 12:33 Uhr

Das verstehe ich nicht. Da hast du eine Geliebte und ihr habt nichtmal richtigen Sex? Wozu dann eine Geliebte? #kratz

Beitrag von neeeeeeeeeeeee 05.10.10 - 13:22 Uhr

war nur ironisch, weil die TE sich wohl fragt, ob sie mit dem Geliebten anal machen soll oder nicht.
Würde sie auch bei einem freien Mann oder Freund oder Gatten fragen?
Die Frage ist einfach völlig bescheuert.

Beitrag von analnaiv 05.10.10 - 12:40 Uhr

mach mit, seine frau macht es sicher nicht, dazu sind doch geliebte da, sonst brauch er dich doch nicht, außer zum vö..., wenn du es nicht machst, eine andere bestimmt #rofl

Beitrag von cbf1000 05.10.10 - 17:26 Uhr

Also "fangen" kannst ihn damit eh nicht, und er wird alles nehmen, was er bekommt - und zuhause bei seiner Frau nicht!
Und "Geliebte" hört sich so nach Liebe an........... meist ist es nur ein Sexobjekt, und nicht mehr - wobei ich natürlich jetzt nix über eure Beziehung sagen kann!

  • 1
  • 2