Seit zwei Wochen weint sie den Vormittag in der Kita (3,5 J) Hilfe :-(

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von peachii 05.10.10 - 09:52 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe ein problem , dass mich im Moment sehr beschäftigt#schmoll
Mia geht nun seit über 2 Jahren zu ihrer Kita, die Eingewöhnung war damals schon sehr schwer und bis heute ist sie sehr schüchtern bei Fremden auch bei Kindern#schwitz Sie brauch immer ihre warm-werde-phase#gruebel

Aber gut, in der kita hat das aber eigentlich immer geklappt, mal ne Phase wo beim Abgeben Theater gemacht wird gabs immer mal und ist auch ok#zitter

Seit zwei Wochen aber weint sie schon beim Abgeben morgens und auch den ganzen!!!! Vormittag! Sie lässt sich dann dort auch nicht beruhigen#schmoll

Wenn sie gefragt wird , warum sie weint sagt sie: Mein Herz tut weh, weil Mama und Papa nicht da sind, sie ist sehr traurig#schock#heul

Ich habe es jetzt zwei Wochen mit Reden versucht und erklären, dass Mama und Papa sie doch immer abholen kommen und wir doch arbeiten müssen und sie sich keine Gedanken machen brauch etc.
Sie versteht das dann auch aber am nächsten Tag beginnt das Spiel von vorne:-(

Was soll ich den jetzt machen, vielleicht mal mit ignorieren oder so??? Ich weiß es einfach nicht mehr, sie tut mir ja auch leid#schmoll

Noch dazu wechselt sie in drei Wochen in eine neue Kita und mir ist jetzt schon #zitter#schwitz angst und bange, weil sie dort ja keinen kennt#schrei

Wenn man sie fragt freut sie sich aber auf die große Kita....

Habt ihr einen Rat für mich????#bitte#gruebel

Grüße
Peachii

Beitrag von leah82 05.10.10 - 12:40 Uhr

Ach, das ist ja herz zerreissend #heul...

Mein Sohn ist jetzt 3 geworden und bei uns ist es ab und zu so, dass er sagt, er will nicht in den Kindergarten, weil da ein Spiegel steht und vor diesem hat er anscheinend Angst ( mein Sohn ist aber ein hübsches Kind ;-)#rofl).

Naja, ich denke, so weh wie es tut, aber da müssen sie leider durch, bei uns war es ja auch nicht anders und wir haben keinen Schaden genommen.(zumindest nicht offensichtlich;-))

Ich glaub dir, dass sie dir leid tut, aber ich denke das legt sich wieder!

Alles gute für euch

LG Susi#winke