schnupfen!her mit eueren hausmittel!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sandra.h 05.10.10 - 10:08 Uhr

hallo

mein sohn hat heute nacht einen fiesen schnupfen bekommen. die nase war in der nacht ziehmlich zu.

habt ihr gute hausmittelchen für schnupfen??

würde mich auf tipps freuen


gruß sandra mit marcel 1 jahr und 9 monate

Beitrag von schlumpfine2304 05.10.10 - 10:38 Uhr

aussitzen :-)

du kannst die luft anfeuchten ... wäsche zum trocknen ins zimmer hängen, fenster öffnen. (gut für die befeuchtung der schleimhäute)

hochlagern .... bringt nur bedingt was, zumal die kleinen ja nie so liegen bleiben, wie man sie hinlegt.

nasentropfen .... bringt auch nur bedingt was.

so richtig weiß ich auch nich. kann dir nur wünschen, dass nicht noch ein husten dazu kommt.

willkommen in der husten-schnupfen-saison.

lg a.

Beitrag von sandra.h 05.10.10 - 10:42 Uhr

hallo

danke für deine antwort.

husten tut er bis jetzt nur ab und zu hoffe auch das der nicht noch dazu kommt ich selbst kämpfe seit 2 wochen mit husten und geht nicht richtig weg

gruß sandra

Beitrag von klopsi 05.10.10 - 12:52 Uhr

Hallo,

unsere Kleine hat grad auch wieder ne ziemlich verstopfte Nase.

haben schon eingies versucht.
Aber geholfen haben fast immer nur die Gobuli "Natrium mur C30".
Habe ich von unsere Heilpraktikerin bekommen. Die lösen die Verstopfung.

Möchte schon immer das die Nase so schnell wie möglich wieder frei wird, da ich da sehr Angst habe wegen den Ohren.
Wenn die nicht gut Belüftet sind, kommt dann gleich Ohrenentzündung dazu.

LG
Klopsi

Beitrag von schnubbi83 05.10.10 - 10:43 Uhr

Hallo...

Ida Ur-Oma hat uns ein coolen Tipp gegeben!

Einfach NIVEA unter die Nase!
Das hat tatsächlich geholfen....Hat mich schon gewundert aber sie konnte Nachts gut durchatmen...
Bei mir hat es auch schon geholfen!
Ich würde es vielleicht nicht zu oft machen weil Nivea eigenltich nicht für Kinder ist...



LG und gute Besserung


Schnubbi83

Beitrag von sandra.h 05.10.10 - 10:52 Uhr

eine ganz normale nivea creme??

gruß sandra

Beitrag von muffy83 05.10.10 - 12:21 Uhr

Huhu,

das mit der NIVEA Creme kannte ich auch, hat damals mein Dad immer gemacht.
Und ich muss sagen, es hilft wirklich.

Lg

Beitrag von 19021982 05.10.10 - 10:47 Uhr

hi,

ab in die Badewanne und ein paar tropfen Babix dazu und dann ab ins Bett und schlafen lassen!

LG

Beitrag von susy16 05.10.10 - 10:51 Uhr

Bei meinem Sohn (10 Monate) hilt viel frische Luft, dick eingepackt und 3 mal täglich Nase spülen mit NaCl (Kochsalzlösung aus der Apotheke). Ich ziehe ca. 5ml mit einer Spritze aus der Flasche und spritze OHNE NADEL dann 5ml NaCl in jedes Nasenloch. Danach läuft erstmal alles raus und die Nase ist frei. Nasentropfen und Babix vorm Schlafengehen ist auch ok.

Beitrag von tanjawielandt 05.10.10 - 10:59 Uhr

Den Tipp mit der Nivea Creme kann ich auch empfehlen. Meine Schwiegermutter schwört da seit Jahren drauf und den Tipp selbst vor Jahren von einer Dorfhebamme bekommen.
Seitdem geht uns die Nivea Creme nie aus.

Beitrag von palomita 05.10.10 - 11:17 Uhr

Ich schmier meiner Lütten immer Engelwurzsalbe aus der Apo unter die Nase, wenn da mal wieder alles dicht ist. Ansonsten eben feuchte Tücher aufhängen, damit die Luft nicht so trocken ist.
LG, palo

Beitrag von muffy83 05.10.10 - 12:27 Uhr

Huhu,

Vor dem zubett gehen lüfte ich das Zimmer nochmal durch und dann häng ich ein feuchtes Handtuch über die Heizung.
Dann schmier ich meinen kleinen mit einem Balsam ein und er bekommt Nasentropfen.
Meistens hilft es ganz gut.

Lg

Beitrag von sandra.h 05.10.10 - 12:27 Uhr

nehmt ihr da eine ganz normale nivea creme??

gruß sandra

Beitrag von nicole2510 05.10.10 - 13:49 Uhr

Hallo Sandra,

was bei uns SUPER hilft aber fürchterlich stinkt ist eine halbe Zwiebel grob würfeln und ca. 1 Meter vom Bett entfernt hinstellen. Durch die Dämpfe der Zwiebel bleibt die Nase frei. (ist überigens ein TIPP der Hebamme) Hilft bei uns jedes mal, bei Schnupfen schläft unser kleiner Räuber durch.

Probier es einfach, das Kind riecht es ja nach ner Zeit nicht mehr. (Nase gewöhnt sich dran)

Grüße Nicole