war gestern im KH

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von teddybaer10 05.10.10 - 10:21 Uhr

Hallo

Nachdem ich gestern Mittag roten Schleim hatte, bin ich ins KH gefahren.
Dort wurde alles vaginal untersucht und auch der Krümmel vermessen.
Die Ärztin meinte, daß alles zeitgerecht entwickelt sei und auch nichts zu sehen ist. So etwas könnte immer mal wieder vorkommen und so lange nichts läuft soll ich mir keine Gedanken machen.

Oh man, bin aber trotzdem noch ganz schön erledigt.
Gerade weil ich ja letzte Woche auch schon 2x beim FA wegen Schmierblutungen war (ein Stück Plazenta hatte sich durch Reibungen abgelöst)

Was macht Ihr gegen diese innerliche Ungewißheit? Auch wenn ich jetzt 14+4 bin und eigentlich aus der kritischen Zeit raus bin, mache ich mir täglich Sorgen. Bis jetzt hatte ich leider nur Wehwehchen.
Die Ärztin im KH meinte gestern noch, daß sie vor der 24 ssw eh nicht eingreifen können. Danach hätte man mehr Möglichkeiten, wenn mal etwas ist.

Beitrag von tabea669 05.10.10 - 10:55 Uhr

Hi,

ich kenne das mit der innerlichen Ungewissheit. Aber genau genommen kann immer was sein, auch später mal, wenn sie auf der Welt sind und dann auch noch das ganze Leben lang.
Meistens höre ich dann auf, mir zu viele Sorgen zu machen, weils ja sonst uferlos wird.

Mach dich nicht verrückt. Konzentrier dich mehr auf die Freude über die Schwangerschaft.

Lg,
Tabea