eure Meinung

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von eva1082 05.10.10 - 10:43 Uhr

Hi,

ich wollt mal eure Meinung hören wegen meiner Cousine . Deren Tochter ist jetzt 16 Monate alt und schläft nachts teilweise bis zu 14h am Stück durch (13 sinds eingentlich immer ausser Krankheit Zähne usw).

Und tagsüber legt er dann noch mal 2-3h Mittagsschlaf drauf.

acht insgesammt so 15-17h am Tag.

Irgentwie hab ich das Gefühl dass das nicht merh ganz normal ist und mach mir Sorgen das der Keline evtl was hat. Oder hat jemand von euch auch so nen extremen Langschläfer???

LG

Beitrag von 19jasmin80 05.10.10 - 12:31 Uhr

HI

Unser Großer schlief mit 15 Monaten bis zu 18 Stunden! Ich hab ihn gelassen denn er schlief wenn ihm danach war und bekanntlich holen sich die Kleinen was sie brauchen (sagte mir auch mein KIA).

Als er mit 2 Jahren in den Kindergarten kam, wurden aus 18 Stunden dann 10-12 Stunden.

LG

Beitrag von newlife22 05.10.10 - 22:13 Uhr

Hallo
Nein nein...mach dir bitte keine Sorgen....genießt es einfach das sie noch so lange schläft.
Mein Kleiner, der jetzt 18 Monate ist, schläft tw. von 18-7 uhr und dann tagsüber insgesamt nochmal 2-3 std. Andere Mütter sind neidisch :-p
Es wird schon alles okay sein mit der kleinen..die einen brauchen halt mehr und die anderen weniger schlaf, das ist doch ganz normal.. so wie bei den erwachsenen auch.
mfg sandra