Ovaria Comp,wer kennt das

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicki06 05.10.10 - 10:51 Uhr

Habe hier mal gelesen,dass einige Ovaria Comp nehmen. Überlege jetzt auch,es zu nehmen. Letzter ZK 43 Tage, ES an ZT 31,laut Tempi und Ovu´s. Jetzt bin ich an ZT 23 und von ES keine Spur. Wer hat Erfahrung mit Ovaria Comp und wie nehme ich es ein bzw. kann ich es einfach nehmen???
Muss ich dann bis zum Ende des Zykluses damit warten oder könnte ich es jetzt noch bis zum ES nehmen???

Lg. Nicole

Beitrag von luckyshine 05.10.10 - 10:54 Uhr

Ovaria comp

Wenn man mit der Eizellreifung Probleme hat, also der ES kommt nicht um den 14.ZT herum, sondern erst viel später, kann man zu Ovaria comp greifen, das eine Mischung von mehreren Heilpflanzen ist. Ovaria comp ist östrogenähnlich, unterstützt die Eizellreifung, verbesser die Qualität und die Menge des Zervixschleimes und verbesser die Qualität der Eizelle. Die Tempi in der ersten Zyklushälfte wird ruhiger und der ES kann 3-4 Tage früher als gewohnt kommen.

Ovaria nimmt man in der 1.ZH vom ersten Zyklustag bis zum ES (wenn du nicht sicher bist, bis zur Tempierhöhung) 3 x 5 Globulus am Tag.
Man sollte Ovaria nicht nehmen, wenn man:
# auf Bienengift allergisch ist
# zur Zystenbildung neigt
# schon andere eisprungfördernd wirkende Mittel nimmt, wie Clomifen (beide zusammen könnten ebenfalls zur Zystenbildung führen)
# Endometriose hat oder dazu neigt


Zusammensetzung: Apis regina G l Dil. D4 (HAB, Vs. 41c) 0,1 g; Argentum metallicum Dil. D5 0,1 g; Ovaria bovis Gl Dil. D4 (HAB, Vs. 41a) 0,1 g

20g reicht für Monate. Wie alle homöopathische Mittel, sollte Ovaria comp ebenfalls mehrere Monate lang genommen werden.
Quelle: winnirixi.de



Also ich nehme es auch schon den 2. Zyklus 3x5 am tag bei mir hat sich der ZS verbessert

lg
luckyshine

Beitrag von rabimu 05.10.10 - 11:25 Uhr

Hallo!

Ich habe die Ovaria Comp und den KKK-Tee genommen bzw. getrunken, da mein Zyklus immer sehr lang war...naja, was soll ich sagen :-) bin jetzt in der 22. Woche schwanger und es hat im 2. Zyklus nach meiner FG :-( geklappt.
Bei mir hat sich der ES um ca. 1 Woche nach vor verschoben und damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet....so haben wir unser schönstes Hochzeitsnachtgeschenk erhalten :-)

Wünsche dir viel Glück!

lg
rabimu mit Jakob (19 Monate) an der Hand und #baby (22. Ssw.) an Bord

Beitrag von nicki06 05.10.10 - 12:24 Uhr

Danke,das lässt mich hoffen. kann ich es denn jetzt schon nehmen,mitten im Zyklus oder erst den nächsten Zyklus anfangen???

Lg. nicole

Beitrag von rabimu 05.10.10 - 16:33 Uhr

Hallo!

Also, ich habe immer beim Einsetzen der Regel bzw. mit der Blutung nach der AS begonnen und diese bis zum ES genommen - diesen habe ich mittels Ovu ermittelt....

lg
rabimu

Beitrag von kumuzo 05.10.10 - 11:33 Uhr

bin grad auch dabei, ovaria comp zu entdecken. hab´s die 1. ZH bis zum ES genommen und seit gestern nehme ich bryophyllum in gleicher dosierung (3x5 globuli/tag) und hoffe, dass mein zyklus auch bissle stabiler wird.

also ich denke, schaden kann´s auf jeden fall nix und wenn´s auch nur ein wenig hilft, hat sich´s schon gelohnt.

dein zyklus ist echt lang, das nervt dann auch bei kinderwunsch, wenn man immer so lang warten muss!

probier´s doch mal. schonmal an mönchspfeffer gedacht? das reguliert auch den zyklus...
aber am besten fragst du mal deinen FA!

viele grüße und viel #klee