Elternzeit die 100ste aber wichtig!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sweetd 05.10.10 - 10:53 Uhr

Hallo guten morgen ihr Lieben,

ich hatte 1 Jahr EZ genommen und auch nur dieses angegeben.
Jetzt möchte ich nochmal zwei Jahre nehmen (nebenbei 30h woanders arbeiten). Meint ihr man kann jetzt im nachhinein noch was dazu melden?
Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

Lg swetd

Beitrag von seikon 05.10.10 - 11:01 Uhr

Also rechtlich ist es so, dass man sich für die ersten zwei Jahre verbindlich festlegen muss. Das dritte Jahr hingegen muss man nur fristgerecht anmelden. Da du nur ein Jahr beantragt hast bist du auf den guten Willen deines Arbeitgebers angewiesen. Er kann dir die Verlängerung auch verwehren.

Was mich wundert ist, dass dein Kind ja schon 2 Jahre alt ist. Demnach könntest du das dritte Jahr Elternzeit ohne Zustimmung des AG jetzt nehmen. Du musst es nur 7 Wochen vor dem Beginn anmelden. D.h. wenn du jetzt anmeldest kannst du in 7 Wochen wieder in Elternzeit gehen bis zum 3. Geburtstag deines Kindes.

Man kann von diesen 3 Jahren Elternzeit einen Anteil von bis zu 12 Monaten aufheben. Muss diesen dann aber bis zum 8. Lebensjahr eingelöst haben. Allerdings kann auch dies der AG verwehren, dann verfällt die nicht genommene Elternzeit.

Beitrag von connykati 05.10.10 - 11:01 Uhr

Hallo,

du kannst bei deinem AG einen Antrag auf Verlängerung der Elternzeit stellen - allerdings MUSS er bei ursprünglich nur einem beantragten Jahr NICHT verlängern. Es ist dem AG freigestellt, ob er der Verlängerung deiner Elternzeit zustimmt oder nicht.

Viele liebe Grüße,
Conny mit Richard *22.11.2008

Beitrag von rosenfan 05.10.10 - 11:04 Uhr

Hallo,

ich hatte auch erst 2 Jahre beantragt und habe jetzt noch ein drittes rangehängt.

War gar kein Problem! :-D

LG
Lea

Beitrag von fbl772 05.10.10 - 13:44 Uhr

Wenn man von Anfang an 2 Jahre Elternzeit genommen hat, dann kann man das dritte Jahr ohne die Notwendigkeit der Zustimmung des AG dranhängen.

Hat man nach der Geburt aber nur 1 Jahr genommen und will dann verlängern, dann ist man auf die Zustimmung des AG angewiesen.

LG
B

Beitrag von truller 05.10.10 - 11:32 Uhr

Neu Beanantragen.

Kannst du bis zum letzten Tag.

Wenn du aber woanders Arbeiten willst,brauchst du aber die Gemehmigung
deines Arbeitgebers.

Beitrag von sweetd 05.10.10 - 13:07 Uhr

Vielen lieben Dank an euch. Das hat mir schon viel weiter geholfen

Lg sweetd