braucht man unbedingt nen winterfußssack?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jenny.b2006 05.10.10 - 11:18 Uhr

hallo ihr Lieben,
ich les hier ganz viel von winterfußssäcken und frage mich ob ich auch einen brauche ;)
wir haben zur zeit noch den teutonia mistral sport oder so ähnlich.da ist ein füßsack bei aber halt nicht gefüttert.reicht es da einfach noch ne decke mit reinzustecken oder ist so ein fußsack "unumgänglich"?
meine tochter ist nun 10 monate jung.die frage ist ob sie dann im winter noch oft im wagen sitz oder alleine läuft.und wenn ich ihr einfach nen schneeanzug anziehe da brauch sie doch nicht noch nen fußsack oder?
oh man es stellen sich immer wieder neue fragen.
könnt ihr mich "aufklären"
glg jenny#winke

Beitrag von fluvy 05.10.10 - 11:21 Uhr

Hallo,

ach das ist quatsch! Sie ist 10 Monate alt, da habe ich meinen kleinen damals schon auf den schlitteng esetzt und da gibts auch keinen Fußssack.
Mal noch dazu bei uns ist ein Schneegebiet und wir haben meist um die -15 Grad. Wenn Sie läuft hat sie auch nur den Schneeanzug an.
Einfach Decke mit rein, das reicht auf jeden Fall.

Lg Fluvy

Beitrag von zarah89 05.10.10 - 11:26 Uhr

Naja wirklich brauchen tut man ihn nicht, aber es ist halt Praktisch, kein Decken weggestrampel und sobald man irgendwo in nem Laden ist macht man den Sack auf und Kind schwitzt nicht. Aber wenn dein Kind schon viel läuft dann ist so ein Sack vielleicht nicht so toll. Den dann kannst du sie nicht dick genug zum Laufen anziehen solange sie im Kiwa sitzt. Muss man abwägen und nach den persönlichen Vorlieben gehen

Beitrag von schwilis1 05.10.10 - 11:42 Uhr

die frage hab ich mir auch schon gestellt. letzen winter ahben wir keinen gebraucht. da zwerg nur getragen wurde. aber ich denke er wird im iwnter rumfetzen und laufen wollen. zumal er es jetzt kann :)

Beitrag von susasummer 05.10.10 - 12:10 Uhr

Also ich werde auch beim 3.kind einen nutzen.
Letztendlich muss man es auch davon abhängig machen,ob das kind eher läuft und wie kalt es wirklich ist.
lg Julia

Beitrag von jenny.b2006 05.10.10 - 12:36 Uhr

danke für eure hilfe
ich denke wir werden es erstmal ohne versuchen und zur not gibts ja immer noch irgendwo einen zu kaufen.
wäre ja schwachsinn einen zu kaufen und dann barucht man ihn überhaupt nicht.wer weiß wie dieser winter überhaupt wird.dann ist ein schneeanzug wirklich praktischer denke ich.
also nochmal danke für eure hilfe.
glg jenny#winke

Beitrag von anela- 05.10.10 - 12:44 Uhr

Wir hatten bei unserer Tochter nie einen und werden bei unserem Sohn auch keinen haben.

Bei uns kann man die Softragetasche zum Fußsack umbauen. Den nehmen wir auch im Winter, da sitzen sie dann mit Schneeanzug drin.

Beitrag von kathrincat 05.10.10 - 12:50 Uhr

ja decke rein reicht eigentlich, und später als fusssack umbauen, für die nächsten winter