Welche Größe brauche ich denn bei Mützen für Neugeborene?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kerstini 05.10.10 - 12:06 Uhr

Hallo zusammen,

meine Frage steht ja schon oben. Ich habe mir bei Dawanda ne suuuper schöne Mütze für unseren Zwerg ausgesucht und hab nur leider keine Ahnung welche Größe ich da brauche.

Bei manchen Anbietern steht auch nur der Kopfumfang. Damit kann ich leider genauso wenig anfangen #hicks Kennt sich da jemand aus? Welches ist die beste Größe? Unsere Ida soll im Januar auf die Welt kommen und von daher sollte ihr die Mütze auch passen und sie nicht erst reinwachsen.

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen.

Danke schon mal #winke

Kerstin mit #sternMadita &#sternLeo *08.09.09+ und #stern12.SSW u Ida 25.SSW #verliebt

Beitrag von lynley 05.10.10 - 12:44 Uhr

Huhu,

welche Größen hast du denn zur Auswahl?

Gruß, Lynley

Beitrag von kerstini 05.10.10 - 13:27 Uhr

Größe 50 ab 36 cm Kopfumfang und natürlich größer. Größe 50 ist die kleinste.

Weiß nur nicht obs nicht sinnvoll wäre vielleicht schon Größe 56 mit 39cm Umfang zu kaufen? #kratz

Beitrag von babylove22 05.10.10 - 12:44 Uhr

Hallo #winke

Na, es kommt auf den Kopfumfang deiner kleinen Ida an #schwitz Das kann hier niemand so genau wissen.

Also wenn du 35/36 nimmst liegst du bestimmt richtig....es sei denn deine kleine hat einen kleinen dickschädel und kommt wie mein Sohn mit einem Ku von 38,5 cm auf die Welt, dann wirds nicht passen #schwitz

Aber die meisten Babys liegen so im Durschnitt bei 35/36 soweit ich das beurteilen kann.

LG

Beitrag von kerstini 05.10.10 - 13:28 Uhr

Na wenn sie nach Mama und Papas Dickschädel kommt nehm ich sie mal lieber ne Nummer größer #rofl

Mal schaun wie ich mich entscheide. Hab ja noch was Zeit #winke

Beitrag von crumblemonster 06.10.10 - 20:31 Uhr

Hallo,

ganz schwierig. Denn nicht nur der KU, sondern auch die Kopfform ist entscheidend. Abgesehen davon, daß mein Großer (und bei Nr. 3 wird das auch wieder so) einen 'riesigen' Kopf hatte (37,5 cm bei Geburt), so hatte er auch einen recht 'ausladenden Hinterkopf'. Ihm haben die Erstlingsmützen nicht gepaßt und sie saßen auch nicht ordentlich - so wie viele andere Mützen auch.

Mein Kleiner hatte einen 'normalen' Kopf (Form und KU - 35 cm). Da waren Mützen kein Problem.

Ich würde (weil ich eben Kinder mit großen Köpfen habe) eher zu Gr. 37 tendieren.

LG