Wer hat eine Brustverkleinerung oder Bauchstraffung machen lassen?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von n.. 05.10.10 - 12:45 Uhr

Hi.

Hab heute endlich die Zusage von der Krankenkasse erhalten dass sie die Kosten der Brustverkleinerung und der Bauchstraffung übernehmen #huepf
Leider ist nach 2 Schwangerschaften Körbchengrösse D-E geblieben #schock und wegen den 2 unfeiwilligen Kaiserschnitten ist der Bauch komplett hin :-( Hab in 2 Wochen jetzt einen Termin um die restlichen Fragen mit der Ärztin zu besprechen und um einen Termin für die OP festzulegen.
Einerseits freu ich mich, andererseits hab ich jetzt auch ganz schön Bammel... #schwitz
Wie ist es euch ergangen, wie sind die Ergebnisse bei euch geworden, seit ihr zufrieden?

LG Nancy

Beitrag von little2007 05.10.10 - 15:41 Uhr

Ich habe bereits vor 11 Jahren eine Brustverkleinerung bekommen! Damals von D auf B!
Nun bin ich natürlich 11 JAhre älter ;-) und 2 Schwangerschaften weiter und stehe wieder mit doppel D- e da!
Allerdings bereue ich die OP nicht, denn wer weiß welche Körpchengröße ich nun hätte!

Ich bin sehr zufrieden gewesen und auch das Ergebnis war /ist klasse!

LG und alles Gute!

Beitrag von n.. 06.10.10 - 07:45 Uhr

Hi.

Hast du damals nur eine Verkleinerung machen lassen oder auch ein implantat eingesetzt bekommen. Wird das überhaupt gemacht? Denn ich kann mir nicht vorstellen dass die Brust danach wieder "fest" ist, kann mir das gar nicht vorstellen #schwitz

LG Nancy

Beitrag von 0574 05.10.10 - 16:09 Uhr

Hallo Nancy,

wie hast du es denn geschafft, dass die Krankenkasse beides bezahlt??? Genau das sind nämlich die zwei Sachen, die ich auch gerne machen lassen würde. Bis dahin muss ich zwar noch etwas abnehmen, aber sobald ich mein Gewicht erreicht habe will ich mir auf alle Fälle die Bauchdecke straffen lassen. Sieht schrecklich aus und ich weiß, dass das überschüssige Gewebe auch durchs Abnehmen nicht weggehen wird.

Bei der Brust bin ich mittlerweile auch bei E angekommen und ein schönes B oder C fänd ich super. Ich werde das auf alle Fälle machen lassen und notfalls die Kosten selber übernehmen. Aber wenn die Krankenkasse was beisteuert oder sogar komplett übernimmt wäre das natürlich super.

Wünsch Dir jedenfalls alles Gute und das alles so klappt wie du dir das vorstellst.

LG
Nicole

Beitrag von zahnfee01 06.10.10 - 11:54 Uhr

Hallo Nancy,

eigene Erfahrungen habe ich zwar nicht, aber vielleicht findest Du hier ja noch einige hilfreiche Informationen für Dich:

http://mein-erfahrungsbericht.de/html/bauchdeckenstraffung_informati.html

http://mein-erfahrungsbericht.de/html/brustverkleinerung_-_informati.html

Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute und würde mich freuen, wenn Du hier dann auch von Deinen Erfahrungen berichten magst.

Liebe Grüße
Zahnfee