Was kann ich leichtes für uns kochen nach Magen Darm??

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von micha.ela 05.10.10 - 13:00 Uhr

Huhu,

meine Maus (2 Jahre, isst fast alles) hat so langsam wohl wieder Appetit und ich auch, was kann man kochen?

LG Ela

Beitrag von tagpfauenauge 05.10.10 - 13:03 Uhr

Hi,

selbstgekochte Hühnersuppe mit Reiseinlage würde ich machen. Das gibt wieder Kraft.

vg

Beitrag von cori0815 05.10.10 - 13:49 Uhr

hi Ela!

Ich würde als allererstes immer eine leichte Kartoffel-Möhrensuppe anbieten. Wenn gewünscht, erstmal leicht püriert, oder - wer mag - auch schon stückig.

Fleisch würde ich noch vermeiden, gibt dem Darm nämlich ganz schön viel zu tun. Stattdessen lieber Suppengemüse (Sellerie, Möhre, Lauch) in Gemüsebrühe kochen. Kartoffeln dazu, kochen, Petersilie (frisch) dazu.

In der Apotheken-Zeitung (ich glaube, in der für Kinder) war mal genau aufgelistet, welches Gemüse welche Wirkung auf Magen-Darm hat. Da haben sie diese Suppe sehr empfohlen. Ich hab aber jetzt nicht mehr genau auf dem Schirm, was das alles war.

Ich koche so eine Suppe (mit wenig Gewürz) immer auf Vorrat und friere 2 Portionen ein. Denn meist habe ich nicht alles im Haus, wenn uns mal wieder ein Magen-Darm-Virus ereilt. Mit klein geschnittener Kabanossi oder Wiener Würstchen und etwas pikanter abgeschmeckt ist die Suppe übrigens auch alltagstauglich ;-)

Euch beiden gute Besserung!

Lg
cori