bin etwas traurig :-(

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sahara84 05.10.10 - 13:13 Uhr

hallo ihr lieben:-)

erstmal zu meiner vorgeschichte. wir versuchen seit 2 jahren vergebens schwanger zu werden. war dann anfang diesen jahres beim fa und dort wurde pco festgestellt :-( mein freund sein sg war in ordnung.
bin jetzt in meinem ersten clomizyklus und heute bei zt 15.
war dann heute zur follischau aber sie meinte nur das sich die gms leicht aufbaut aber kein follikel da ist#schmoll muss dann ab morgen utrogest 10 tage lang nehmen (morgens und abends 1 tablette)
soll nun ab nächsten zyklus wieder vom 3-7 zt clomi nehmen (morgens 1 tablette) und vom 14.-26. zt utrogest (morgens und abends 2 tabletten)
ach man, es ist zwar erst mein 1. clomizyklus aber ich hatte mir schon ein wenig mehr davon versprochen.
naja vielleicht schauts nächsten monat schon etwas anders aus.

#herzlichliebe grüße steffi#herzlich


Beitrag von schnuffeltuch 05.10.10 - 13:19 Uhr

Huhu Steffi #liebdrueck

sei nicht allzu traurig....hab dieses Jahr auch schon 4 Clomizyklen hinter mir, aber leider hat es bisher nicht geklappt...obwohl ich Follis hatte.

Wenn du keine Follis hast versteh ich nur nicht, warum du dann Utrogest nehmen sollst. Ohne Folli kann ja kein ES sein....und da wird es mit der
möglichen Einnistung ja etwas schwierig.

Das Utrogest ist ja dafür da, dass dein Progesteronwert hochgehalten wird, um die Einnistung zu unterstützen.

Viel Glück #klee

Grüssle Claudia

Beitrag von sahara84 05.10.10 - 13:27 Uhr

hallo claudia, vielen dank für die aufbauenden worte.
vor meinem 1. clomizyklus musste ich auch 10 tage lang utrogest nehmen weil die mens damit ausgelöst wurde und am 12. tag kam sie dann auch endlich. also denke ich mal das ich trotzdem das utro nehmen muss, um wieder meine mens auszulösen. und dann kann ich in den 2. clomizyklus starten:-)
ich wünsch dir auch viel glück beu eurem kiwu#klee

lg steffi

Beitrag von schnuffeltuch 05.10.10 - 13:33 Uhr

Hallo Steffi #winke

also, dass durch Utrogest die Mens ausgelöst wird les ich jetzt zum ersten Mal. #kratz

Bisher kenne ich es nur so, dass die Mens damit unterdrückt wird, weil eben
das Progesteron künstlich hochgehalten wird.

Hhhmm......komisch.

Aber ich lern ja gern Neues dazu. ;-) Und Hauptsache ist ja, dass es klappt. #liebdrueck

Grüssle Claudia

Beitrag von sahara84 05.10.10 - 13:37 Uhr

ich kannte es vorher auch nur so wie du sagst aber ich wurde eines besseren belehrt und die mens kam wirklich 2 tage nach der letzten utroeinnahme. hatte die mens dann 5 tage und dann war sie wieder weg.:-)

lg steffi

Beitrag von jada1983 05.10.10 - 13:21 Uhr

Hallo Steffi,

kann dich sehr gut verstehen. Mir ging es ähnlich letzten Monat. Erster Clomizyklus und nur ein Folli. Wurde natürlich nicht schwanger...

Ich wünsche Dir trotzdem viel Glück und es wird schon klappen, wir müssen nur Geduld haben. :-( Auch wenn es als schwierig ist.

Ganz liebe Grüße
Jada

Beitrag von sahara84 05.10.10 - 13:40 Uhr

hallo jada, danke für deine nachricht.

es ist schon echt nicht einfach schwanger zu werden. ich hätte mir echt mehr erhofft aber kann es vielleicht auch sein, das mein eisprung schon war und sie desshalb kein follikel gesehen hat?

danke schön, ich wünsch dir auch ganz viel glück #klee irgendwann wirds bei uns bestimmt auch klappen.

liebe grüße steffi

Beitrag von schnuffeltuch 05.10.10 - 13:44 Uhr

Hallo Steffi,

du schreibst, die Mens kam 2 Tage nachdem du Utro weggelassen hast. ;-)
Ohne wäre sie vielleicht früher gekommen. *ggg*

Also wenn dein ES schon war, dann hätte das die FÄ im US gesehn, da sie
dann den Gelbkörper gesehn hätte....also etwas Flüssigkeit im US.

Diese Warterei ist furchtbar, aber da müssen wir wohl durch. #liebdrueck

Grüssle Claudia

Beitrag von sahara84 05.10.10 - 13:56 Uhr

hallo cludia,

ja vielleicht wäre die mens ohne utro schon früher gekommen aber ich denke mal nicht weil ich eh einen sehr unregelmäßigen zyklus hab. und das bringt mir ja auch nicht wirklich was wenn ich schon am 20. ZT meine mens bekomme, oder?

eine andere urbiafreundin meinte das man den gelbkörper nur einige stunden nach dem ES im US sehen tut...

ja diese warterei ist echt schlimm aber ich versuch mich irgendwie abzulenken.

lg steffi:-)

Beitrag von jada1983 05.10.10 - 19:31 Uhr

Hallo Steffi,

ich kann dich sehr gut verstehen. Es ist leider nicht immer einfach im Leben. Ich sag mir immer, unser Leben ist eine Prüfung. Und wir dürfen nicht aufgeben, denn wir müssen Sie ja bestehen. ;-)

Es wird schon klappen, da bin ich mir sicher. Wir müssen nur Geduld haben. #liebdrueck

Liebe Grüße
Jada